Abo
  • Services:

Yakumo bringt PDA mit integriertem GSM/GPRS-Modul

Zwei neue WindowsCE-PDAs und ein WindowsCE-Smartphone von Yakumo

Yakumo zeigt auf der CeBIT 2003 zwei neue PDA-Modelle und ein WindowsCE-Smartphone integriertem GSM/GPRS-Modul und eines mit Kamera-Funktion.

Artikel veröffentlicht am ,

Yakumo PDA omnicron
Yakumo PDA omnicron
Mit dem Yakumo PDA omnicron will Yakumo im Mai 2003 ein WindowsCE-Smartphone mit integriertem GSM/GPRS-Modul (Dual band, Class 8, Class B) auf den Markt bringen. Das Gerät basiert auf einem Intel-Strong-ARM-Prozessor mit 206 MHz und ist mit 64 MB RAM sowie 32 MB ROM ausgestattet. Sein empfohlener Verkaufspreis soll bei 699,- Euro liegen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt

Neben der Navigationstaste wird es weitere sechs Tasten für die Menüführung geben. Das 3,5-Zoll-Touchscreen hat eine Auflösung von 320 x 240 Bildpunkten. Erweiterbar ist das Smartphone mit CF-II-Karten, als Betriebssystem kommt die WindowsCE-Version PocketPC 2002 Phone Edition zum Einsatz.

Yakumo PDA epsilon
Yakumo PDA epsilon
Der PDA mit dem Namen Yakumo PDA epsilon hingegen verfügt über eine integrierte Kamera und soll um die 400,- Euro kosten. Ab Juni 2003 soll der auf dem Delta-Modell basierende PDA mit einem Intel-XScale-Prozessor (PXA-250) mit 400 MHz zu haben sein. Die Kamera verfügt über eine Auflösung von 640 x 480 Pixeln und auch ein Blitz wurde eingebaut.

Als drittes Modell kommt der Yakumo PDA delta@400 mit schnellerem XScale-Prozessor mit 400 MHz statt bisher 300 MHz daher und soll ab Mai 2003 für 349,- Euro zu haben sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,43€
  2. 4,67€
  3. 4,99€
  4. 34,95€

jo 16. Mär 2003

Schade, dass das Smartphone nur einen StrongARM 206 MHz hat

ich 14. Mär 2003

Jetzt, wo du´s sagst... Wäre mir so nicht aufgefallen. Aber ist gerade für ein Smartphone...

chojin 14. Mär 2003

Yakumo dreht frei, erst werden die Produkte mit griechischen Buchstaben benannt, und dann...


Folgen Sie uns
       


Anthem - Fazit

Wir ziehen unser Fazit zu Anthem und erklären, was an Biowares Actionrollenspiel gelungen und weniger überzeugend ist.

Anthem - Fazit Video aufrufen
Energie: Warum Japan auf Wasserstoff setzt
Energie
Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Saubere Luft und Unabhängigkeit von Ölimporten: Mit der Umstellung der Wirtschaft auf den Energieträger Wasserstoff will die japanische Regierung gleich zwei große politische Probleme lösen. Das Konzept erscheint attraktiv, hat aber auch entscheidende Nachteile.
Eine Analyse von Werner Pluta


    Audiogesteuerte Aktuatoren: Razers Vibrationen kommen aus Berlin
    Audiogesteuerte Aktuatoren
    Razers Vibrationen kommen aus Berlin

    Hinter Razers vibrierenden Kopfhörern, Mäusen und Stühlen steckt eine Firma aus Berlin: Lofelt produziert die Aktuatoren, die durch Audiosignale zur Vibration gebracht werden. Die Technik dahinter lässt sich auch auf andere Bereiche anwenden, wie wir uns anschauen konnten.
    Von Tobias Költzsch

    1. Onlineshop Razer schließt belohnungsbasierten Game Store
    2. Raptor 27 Razer stellt seinen ersten Gaming-Monitor vor
    3. Turret Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor

    Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
    Linux
    Wer sind die Debian-Bewerber?

    Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
    Von Fabian A. Scherschel

    1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
    2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
    3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

      •  /