frog design - Futuristische Computer zum Anziehen

frog design und Motorola machen aus Computern Mode

Frog design hat zusammen mit Motorola eine Reihe von Wearable-Computern vorgestellt. Die Geräte entspringen einer gemeinsamen Entwicklung des MIT Media Lab und basieren auf Motorolas iDEN-Technologie. Die futuristischen Geräte umfassen Brille, Ohrhörer, digitale Kamera, Stift und ein Armband.

Artikel veröffentlicht am ,

Jedes der Geräte verfügt über eine eigene Stromquelle sowie eigenen Speicher, sie sollen zusammen oder einzeln als Mode-Accessoires getragen werden können. Das modular aufgebaute System besteht so aus autonomen Geräten, die über drahtlose Funkverbindungen miteinander, aber auch anderen Geräten Daten austauschen können.

Mit der Vorstellung der Serie ist die Entwicklung der Geräte aber nicht abgeschlossen. Im nächsten Schritt will man die "tragbaren" Computer am Nutzer testen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  2. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

  3. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

Sir Francis Drake 14. Mär 2003

Manche Beiträge (beleibe nicht nur dieser hier) hier auf Golem erinnern mich stark an...

c.b. 14. Mär 2003

Die modebewusste durchcomputerisierte Dame von Welt geht nicht ohne entsprechende...

KoTxE 13. Mär 2003

Aber für eine andere Produkt-Linie: http://frogdesign.com/design/product/me/kavo/index...

Tchuck 13. Mär 2003

Yup melde mich hiermit ebenfalls als Testperson ....... werd dann wahrscheinlich überall...

Tantalus 13. Mär 2003

Das Armband scheint auch noch ein wenig klobig zu sein. Sieht aber trotzdem schon...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /