Abo
  • Services:

Neuer ThinClient von Fujitsu Siemens

Futro C100 - Netzwerk-Client mit SmartCard-Leser

Mit dem Futro C100 kündigt Fujitsu Siemens Computers ein weiteres Mitglied seiner Thin-Client-Produktlinie an, das in Terminal-Server-Konzepten und in klassischen Multi-User-Umgebungen eine kostengünstige Lösung darstellen soll. Der Futro C100 soll sich dabei dank eines SmartCard-Lesers speziell für Kunden mit besonderen Sicherheitsanforderungen eignen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der ThinClient unterstützt Windows-Applikationen mittels ICA-(Independent-Computer-Architecture-)Protokoll oder RDP (Remote Desktop Protocol). Als Betriebssystem kommt Windows XP Embedded zum Einsatz. Der Futro C100 verfügt über einen 256 MB großen Flashspeicher und einen Intel-Celeron-Prozessor mit 1,8 GHz, er soll ab Mai über den Fachhandel erhältlich sein. Preise nannte der Hersteller nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

kleiner Fisch 16. Mär 2003

...jaja... Leider denken viele zu eindimensional, was ist denn wenn der Thin Client a...

Sven 15. Mär 2003

... Solche Geräte brauchen eben ein lokal vorhandenes OS weil man ja nicht unbedingt...

ich 14. Mär 2003

Trivial! Das Problem ist, denke ich, dass Windows zu lahm ist, um in einer richtigen...

bazik 14. Mär 2003

Wofuer braucht ein ThinClient eigentlich ueberhaupt ein Betriebssystem?! Noch nie was von...

Suomynona 14. Mär 2003

bah... und sowas soll ein thin-client sein? -embedded XP -1,8GHz Prozessor die sollten...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

      •  /