Abo
  • Services:

debitel vermarktet Festnetz-Anschlüsse

Arcor und debitel bauen Partnerschaft aus

Debitel vermarktet jetzt auch Festnetzanschlüsse von Arcor, einen entsprechenden Service-Provider-Vertrag haben beide Unternehmen jetzt abgeschlossen. Debitel will so seinen Weg zum Vollsortimenter weiter fortsetzen und seine Produktpalette um ISDN- und DSL-Produkte erweitern.

Artikel veröffentlicht am ,

Debitel und Arcor verbindet bereits eine langjährige Partnerschaft. Bisher wurden im Rahmen dieser Vertragspartnerschaft Preselection-Tarife vermarktet. Jetzt kann debitel mit den entsprechenden Debitel-Arcor-ISDN/DSL-Produkten im Festnetz den kompletten Teilnehmeranschluss anbieten.

Stellenmarkt
  1. Rational AG, Landsberg am Lech
  2. Bosch Gruppe, Leipzig

Besitzen Kunden bereits Festnetz- und Mobilfunkverträge bei debitel, erhalten diese nur noch eine einzige Rechnung.

"Die Einführung von Arcor-ISDN- und DSL-Produkten stärkt die Position der debitel AG als unabhängiger Kommunikationsexperte im deutschen Markt. Gleichzeitig wird die Kundenbindung dadurch erhöht, dass der Kunde nur noch einen Ansprechpartner für seine gesamten Kommunikationsbedürfnisse hat", so Dr. Achim Egner, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der debitel AG. Die bundesweite Vermarktung soll nach der CeBIT 2003 beginnen. Dabei plant debitel ein Angebot für kleine und mittelständische Unternehmungen. Kunden, die nicht im Bereich der Arcor-ISDN-Versorgung liegen, haben die Möglichkeit, einen Preselection-Tarif mit denselben Minutenpreisen zu beziehen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

KEF LSX angehört: Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang
KEF LSX angehört
Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang

Mit dem LSX hat der britische Edellautsprecherhersteller KEF ein für seine Größe überraschend voluminös klingendes Streaming-Lautsprecherset vorgestellt. Bei einer ersten Hörprobe sind uns die gut getrennten Frequenzen und die satten Tiefen positiv aufgefallen - der Preis scheint uns gerechtfertigt.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Warner plant Konkurrenz für Netflix und Disney
  2. Streaming Netflix erzeugt 15 Prozent des globalen Downloads
  3. Streaming Plex macht seine Cloud dicht

Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

    •  /