Abo
  • Services:
Anzeige

Panasonic zeigt Heim-Videoserver mit Festplatte und DVD-RAM

Konzeptgerät mit Ethernet-Anschluss, Webbrowser und Mail

Auf der CeBIT 2003 hat Panasonic im Rahmen einer Pressekonferenz einen Audio-, Digitalfoto- und Videoserver für den Heimbereich vorgestellt. Der noch als Konzeptprodukt bezeichnete Ethernet-fähige "AVC Home Server" fungiert nicht nur als Digitalvideokorder mit Festplatte, sondern verfügt auch über ein DVD-RAM- und ein SD-Card-Laufwerk.

Anzeige

Somit sollen die auf dem AVC Home Server liegenden Daten nicht nur mittels PC über das Heimnetzwerk, sondern auch auf nicht vernetzten Geräten genutzt werden können, sofern diese mit DVD-RAM oder SD-Card ausgestattet sind. Die Unterstützung dieser beiden Speichertechniken hat Panasonic auf der CeBIT 2003 besonders hervorgehoben. Das Kopieren der Videodaten von der Festplatte des vorgestellten AVC Home Server auf ein DVD-RAM-Medium lässt sich per Fernbedienung und Menüführung recht einfach bewerkstelligen, wie Panasonic anhand eines (noch) nicht in Serie gehenden Geräts demonstrierte. Gibt es eine Internet-Anbindung, wird der Videoserver auch als Webbrowser und als E-Mail-Client nutzbar, wobei auch hier keine weiteren Details genannt wurden.

Panasonic hat den AVC Home Server nur ansatzweise vorgestellt, das auf der CeBIT 2003 gezeigte Gerät kam frisch aus Japan. Ob und ab wann man den AVC Home Server auf den Markt bringen will, wurde seitens Panasonic noch nicht bekannt gegeben.


eye home zur Startseite
NewJorg 14. Mär 2003

Is doch das selbe wie bei der Aufnahme von DVB-s oder seh ich das falsch? da wird ja auch...

Tantalus 13. Mär 2003

Oder so... :-)

ydoco 13. Mär 2003

Hi, solche Geräte komprimieren im Gegensatz zu einem PC i.d.R. in Echtzeit - d.h. auf dem...

Tantalus 13. Mär 2003

Also, ich könnt mir vorstellen, dass, bei ausreichend RAM, immer Paketweise gelese und...

olike 13. Mär 2003

hallo leute vielleicht ist das ja ein blöde frage aber wenn man bedenkt dass die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin
  2. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, München
  3. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 315,00€
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  2. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  3. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  4. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  5. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  6. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  7. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  8. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden

  9. IBM AC922

    In Deep Learning schlägt der Power9 die X86-Konkurrenz

  10. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: 1gbit braucht doch kein Mensch in den...

    Stimmy | 17:55

  2. Re: Die einzig wirkliche Lösung des Problems

    hihp | 17:49

  3. Re: Finde Fernsehen abartig öde...

    Unix_Linux | 17:45

  4. Hier

    Tom_99 | 17:43

  5. Re: "Microsoft loves Linux"

    Teebecher | 17:40


  1. 17:21

  2. 15:57

  3. 15:20

  4. 15:00

  5. 14:46

  6. 13:30

  7. 13:10

  8. 13:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel