• IT-Karriere:
  • Services:

Appro zeigt Dual-Prozessor ServerBlades mit Opteron

Bis zu 160 64-Bit-Opteron-Prozessoren pro Rack

Appro zeigt als Partner auf dem AMD-Stand neue HyperBlade-Servercluster und Dual/Quad-Server mit einer Höhe von 1U und 2U, die auf AMDs kommendem 64-Bit-Prozessor Opteron basieren. Die Systeme sollen zum Marktstart des Opteron am 22. April 2003 auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue HyperBlade-Server von Appro ist für den Hochleistungsrechner-Markt gedacht. Er soll für umfangreiche und komplexe Berechnungen eine vollständig integrierte Clusterlösung zur Verfügung stellen. Die hoch verdichtete Architektur wird unter Verwendung handelsüblicher x86-Komponenten in einem einzelnen Cluster realisiert. So will Appro bis zu 80 Blades mit insgesamt bis zu 160 AMD-Opteron-Prozessoren in einem Rack unterbringen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bahn AG, Berlin
  2. Leonhard Weiss GmbH & Co. KG, Göppingen, Satteldorf

Die 1U- und 2U-Dual/Quad-Server hingegen sind als Baustein für leistungsfähige Web-Server gedacht.

Appro bietet Optionen für das Server-Fernmanagement und Hochgeschwindigkeitsverbindungen wie z.B. Myrinet, Dolphin, Quadrics und InfiniBand für Clusterlösungen an. Derzeit verkaufte Appro auf AMD-Athlon-MP-Prozessoren basierende Server und Supercomputer-Clusterlösungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 33€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Cirrus7 Incus A300 - Test

Wir testen den Incus A300 von Cirrus7, einen passiv gekühlten Mini-PC für AMDs Ryzen 2000G/3000G.

Cirrus7 Incus A300 - Test Video aufrufen
    •  /