Abo
  • Services:

Foundry Networks präsentiert Power over Ethernet Switches

PoE-Switches für Voice over IP, Wireless Acces Points und IP-fähige Geräte

Foundry Networks stellt auf Basis seiner BRAVVO-Architektur (Bandwidth & Reliability for Applications, Voice and Video) für konvergente Netzwerkinfrastrukturen die erste Familie standardkonformer Power-over-Ethernet-(PoE-)Netzwerk-Switches vor. Die neuen FastIron Edge Switches implementieren den Power-over-Ethernet-Standard IEEE 802.3af zur Stromversorgung von Ethernet-Geräten wie z.B. Voice-over-IP-Lösungen (VoIP) und Zugangspunkte für Wireless LANs (WLANs) in Unternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch ihre integrierten, redundanten und hot-swap-fähigen 600-Watt-Netzteile sollen die FastIron Edge Switches eine hohe Skalierbarkeit der Power-over-Ethernet-Technik pro Port erlauben. Gleichzeitig bieten sie hoch entwickelte Power-Management-Funktionen sowie intelligente Layer-2/3-Daten-Switching-Features.

Stellenmarkt
  1. Krankenhaus Porz am Rhein gGmbH, Köln
  2. initperdis GmbH, Hamburg

Die neue Familie von FastIron-Edge-Switches mit Power-over-Ethernet-Funktionalität wird in Konfigurationen mit 24 oder 48 10/100-Ethernet-Ports angeboten. Beide Ausführungen sind mit zwei medienflexiblen Gigabit-Ethernet-Ports für Uplinks auf Gigabit-Kupfer- oder Mini-GBIC-Glasfaser-Basis ausgestattet.

Der FastIron Edge Switch 2402 POE mit 24 Ports, kompletter Layer-2- und elementarer Layer-3-Software soll ab Mai 2003 für 4.495,- US-Dollar lieferbar sein, mit voller Layer-3-Software kostet das Gerät 5.995,- US-Dollar. Die spätere Aufrüstung des Systems mit kompletter Layer-2- und elementarer Layer-3-Software auf volle Layer-3-Software kostet 1.495,- US-Dollar.

Der 4802 POE mit 48 Ports und kompletter Layer-2- sowie elementarer Layer-3-Software ist ab Juni 2003 zum Preis von 7.495,- US-Dollar verfügbar, mit voller Layer-3-Software für 9.495,- US-Dollar. Das nachträglich Upgrade des Systems mit kompletter Layer-2- und elementarer Layer-3-Software auf volle Layer-3-Software kostet 1.995,- US-Dollar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-74%) 7,77€
  2. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-80%) 1,99€
  4. 32,99€

beki 14. Jul 2003

Wenn in LAN-Bereich Glasfaser in Einsatz kommt, kann ein Switch mit PoE eingesetzt werden...

chojin 14. Mär 2003

Du meinst das ist ein alter Hut, erste Modelle gab's schon vor Jahren? :) Dabei bekommt...

Suomynona 14. Mär 2003

hm? ich dachte bis zum 1. April ists noch ien bischen hin.... wie war das doch gleich...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /