Abo
  • Services:

Motorola zeigt zwei neue Handy-Modelle auf der CeBIT

C230 mit GPRS und MMS; E390 mit Digitalkamera vorgestellt

Auf dem Hannover Messegelände auf der CeBIT 2003 kündigte Motorola zwei neue Handy-Modelle an. Während sich das C230 an den Einsteiger richtet, bietet das E390 mehr Funktionen, wozu auch eine integrierte Digitalkamera zählt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das E390 besitzt eine Digitalkamera mit einer VGA-Auflösung, deren Bilder auf dem Display angezeigt werden, das eine Auflösung von 176 x 220 Bildpunkten bei 65.536 Farben liefert. Zudem verfügt das Gerät über eine Bluetooth-Funktion, um drahtlos mit entsprechend ausgerüsteten Geräten in Kontakt zu treten.

Stellenmarkt
  1. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen
  2. Bechtle AG, Leipzig

Das TriBand-Handy funkt in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und im GPRS-Netz. Zu den weiteren Leistungsdaten zählt ein Web-Browser gemäß WAP 2.0, die Unterstützung von EMS 5.0, MMS, Java und polyphone sowie MP3-Klingeltöne. Das 100 Gramm wiegende Handy soll mit einer Akkuladung eine Gesprächszeit von fast zehn Stunden liefern und im Empfangsmodus rund neun Tage durchhalten.

Eingehende Anrufe lassen sich unter anderem mit veränderbaren Lichteffekten anzeigen. Über austauschbare Cover passt man das Aussehen des Handys dem eigenen Geschmack an. Motorola will das E390 im 2. Halbjahr 2003 auf den Markt bringen. Ein Preis steht bislang nicht fest.

Motorola C230
Motorola C230
Das ebenfalls auf der CeBIT 2003 angekündigte C230 ist ein DualBand-Handy mit einem monochromen Display, das in den GSM-Netzen mit 900 und 1,800 MHz genutzt werden kann. Ferner unterstützt das 80 Gramm wiegende Gerät auch den schnellen Datendienst GPRS, MMS und WAP 1.2.1 sowie polyphone Klingeltöne.

Mit einer Akkuladung soll man rund 4,5 Stunden am Stück telefonieren respektive zehn Tage auf Empfang bleiben. Über veränderbare Logos, Klingeltöne und Bildschirmhintergründe lässt sich das Gerät den eigenen Wünschen anpassen. Klingeltöne lassen sich auch selbst komponieren. Zum Lieferumfang gehören drei Spiele, darunter befindet sich MotoGP. Motorola will das C230 im 2. Halbjahr 2003 auf den Markt bringen, nannte aber noch keine Preise.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 23,99€
  2. 2,99€
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /