• IT-Karriere:
  • Services:

T-Online Software 5.0 ist da

Mit dem T-Online Fotoservice wurde ein Printservice integriert. Im Offline-Modus können die Nutzer eine Auswahl an Digitalbildern zusammenstellen und hinsichtlich Helligkeit, Kontrast, "roten Augen" und Schärfe manipulieren. Die Bilder werden nach der Registrierung zur Print-Bestellung hochgeladen. Die Kosten für die Foto-Bestellung können vorab offline abgefragt werden. Neben der Papierausgabe können auch Mousepads, T-Shirts, Tassen oder Puzzles bedruckt werden.

Stellenmarkt
  1. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  2. NetCologne IT Services GmbH, Köln

T-Online hat in die neue Version der E-Mail-Software nun eine Rechtschreibprüfung und einen einfachen Spamfilter mit Blacklist aufgenommen. Die E-Mail-Software 5.0 bietet darüber hinaus den Versand von SMS in alle Netze. Voraussetzung ist die Anmeldung zu WebSMS, jede Nachricht kostet 0,19 Euro. Adressen und E-Mails können nach Herstellerangaben auch aus Microsoft Outlook importiert werden.

Der T-Online Browser (Internet Explorer 6.0 in einer angepassten Version) kann nun mit nutzerspezifischen Profilen mit jeweils eigenen Favoriten versehen werden. Der neue Kinder-Browser soll eine kindergerechte Oberfläche mit dem direkten Zugriff auf Kinderthemen bieten.

Die aktualisierte Version des T-Online Messengers (TOM) bietet neue SMS-Funktionen, Video- und Sprach-Chat und die Integration mobiler Dienste. Im Rahmen eines Pilotprojekts hat T-Mobile seit Oktober 2002 den TOM um mobile Funktionen erweitert. Neben einem für Handhelds optimierten HTML- sowie einem WAP-Client steht den Nutzern zum Beispiel für den MDA von T-Mobile ein echter Pocket-PC-Client zur Verfügung. Außerdem haben die TOM-Nutzer nun die Möglichkeit, auf Knopfdruck eine SMS auf Handy- oder Festnetznummern zu schicken. Ebenfalls möglich ist im Offline-Modus die Weiterleitung von TOM-Blitznachrichten per SMS. Die SMS werden dem Nutzer mit 0,19 Euro in Rechnung gestellt.

Der MediaMaker wurde nun ebenfalls in die T-Online Software 5.0 integriert und erlaubt die Bearbeitung von Musik- und Videoclips und Diashows. Die User können dabei auf einen Multimedia-Daten-Katalog gegen Pay-per-click-Bezahlung zugreifen.

Die T-Online Software 5.0 kann als 60 MByte großes Paket für Windows 98, Me, 2000 und Windows XP ab sofort heruntergeladen werden. Als T-Online-Kunde kann man auch eine CD-ROM mit der Software online bestellen. Auch in den T-Punkten soll die CD zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 T-Online Software 5.0 ist da
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist: Link...
  2. 11,99€
  3. 18,99€
  4. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling für 5,99€, LostWinds...

MARO 31. Jul 2004

@ Christoph B. Zuverlässig kann jemand Dein Problem nur beurteilen, wenn er selbst vor...

Christoph B 30. Jul 2004

Hallo. Habe letztes Jahr totale Problemne mit meinem PC gehabt. Bild wurde immer...

hc 02. Jun 2003

Was ist bei einer Deinstallation unter W98 zu beachten?

Hab die... 15. Mai 2003

Wie üblich, eine total beschissene Telekomsoftware. Ein Narr, der mehr erwartet. Wer sein...

aakar 08. Mai 2003

wie get es dier schik mir t-online 5.0


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQV Probe gefahren

Trotz hohem Stromverbrauch kommt man mit dem EQV gut durch die Republik.

Mercedes EQV Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /