Abo
  • Services:

Eutelsat zeigt preiswerte Zwei-Wege- Satellitenkommunikation

Low-Cost-Lösung für schnelle Datenkommunikation in kleinen Unternehmen

Eutelsat stellt auf der CeBIT 2003 in Hannover weltweit erstmals seine neu entwickelte Low-Cost-Lösung Skyplex Data vor. Der Aufbau breitbandiger Netze und der schnelle Datenaustausch via Satellit sollen mit der neuen Technologie jetzt auch für den Mittelstand und kleine Unternehmen interessant werden. Mit der Vermarktung des Dienstes will Eutelsat im Verlauf des Jahres beginnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Angebot ist ein flexibel einsetzbarer, kosteneffizienter Zwei-Wege-Dienst für den Netzaufbau und Datentransfer in Hochgeschwindigkeit. Auch ein Internetzugang lässt sich so realisieren. Der Dienst kombiniert erstmals kommerzielle Ka-Band-Kapazitäten mit der von Eutelsat entwickelten Skyplex-Technologie. Dadurch soll die Lösung nur noch rund ein Viertel dessen kosten, was Unternehmen bisher für ein herkömmliches VSAT-System investieren mussten.

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast GmbH, Köln
  2. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart

Skyplex Data nutzt als erster professioneller Breitbanddienst Hochfrequenz-Ka-Band in Verbindung mit Multiplexing an Bord des Satelliten. Durch diesen Schritt lassen sich vermaschte Netzwerke mit kleinen 2-Watt-Terminals mit 96-cm-Antennen aufbauen. Die Kosten für die Terminals liegen heute unter 3.000 Euro, sollen aber weiter fallen.

Jeder Standort kann Daten an den Satelliten senden. Dort werden sie verarbeitet und direkt an die anderen Netzwerk-Teilnehmer weitergeleitet. Bisher empfing der Satellit die Daten, leitete diese zur Bearbeitung an eine zentrale Uplinkstation am Boden weiter, empfing das aufbereitete Material und sendete es erst dann an die Empfänger. Skyplex Data halbiert nun die Strecke, die die Daten vom Sender zum Empfänger zurücklegen müssen, und damit auch die benötigte Transferzeit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 119,90€

sami 21. Mär 2003

wer weiß ob man das auch im norden afrikas kriegt ? wen man da eutelsat empfängt ? oder...

systemtester 12. Mär 2003

Ist das also die Lösung Internet via Satellit mit Rückkanal? Für den User entstehen mit...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /