Abo
  • Services:

Canon mit Multifunktionsgerät unter 200 Euro

SmartBase MPC190 als Drucker, Scanner und Kopierer

Canon hat ein kleines preiswertes Multifunktionssystem mit Tintenstrahldruck-Technologie und Flachbettscanner-Einheit vorgestellt. Das System soll eine Scanauflösung von 600 x 1.200 dpi und eine maximale Druckauflösung von 2.400 x 1.200 dpi ausweisen und in Fotoqualität drucken können. Eine Faxeinheit besitzt das Gerät leider nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Canon SmartBase MPC190 erreicht nach Herstellerangaben eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 14 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß bzw. bis zu 10 Seiten pro Minute in Farbe. Er beherrscht das randlose Drucken und Kopieren in den Formaten A4 und 10 x 15 cm.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Bonn

Als Digitalkopierer erreicht er eine Kopierauflösung von bis zu 600 x 600 dpi in Schwarz-Weiß oder bis zu 1.200 x 1.200 dpi in Farbe und eine Kopiergeschwindigkeit von bis zu 14 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß bzw. bis zu 10 Seiten pro Minute in Farbe. Neben einer 2-auf-1-Kopie und der Bildwiederholungsfunktion bietet der MPC190 auch einen Zoombereich von 25 bis 400 Prozent.

Die 600-x-1.200-dpi-Scaneinheit soll eine Farbtiefe von 36 Bit aufweisen, kann durch den Multi-Photo-Scan-Modus mehrere Bilder in einem Durchgang einscannen und sie als Einzeldateien abspeichern. Das Gerät hat eine Stellfläche von 40 x 55 cm und ist vornehmlich für den privaten Gebrauch und für Kleinunternehmen gedacht. Der SmartBase MPC190 hat eine USB-Schnittstelle und ist zu Windows 98, ME, 2000 und XP kompatibel.

Der MPC190 soll ab Mai 2003 im Fachhandel erhältlich sein und 179,- Euro kosten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /