Abo
  • Services:

Fast Media Player bringt Entertainment vom PC auf den TV

Netzwerkfähiger Player unterstützt MP3, DivX, MPEG-1/2/4 und JPEG

Die Fast TV Server AG stellt zur CeBIT mit dem Fast Media Player MP 100-N einen Media Player vor, der die Brücke zwischen dem PC und dem Fernseher schlagen soll. Mit dem Gerät können Videos, Fotos und Musiktitel, die auf einer PC-Festplatte gespeichert sind, über den TV-Bildschirm ausgewählt und angesehen bzw. angehört werden. Dabei unterstützt der MP 100-N alle gängigen Medienformate wie z.B. MP3, DivX und JPEG.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Fast Media Player 100-N wird dabei über einen Netzwerkanschluss mit dem heimischen PC verbunden. Dank einer einfachen Menü-Oberfläche, die auf dem Fernseher dargestellt wird, bietet der Player Zugriff auf die Mediendateien des PCs. Alle gefundenen Inhalte können dann sofort per Knopfdruck der Fernbedienung abgespielt werden. Dabei werden Medienformate wie MP3, JPEG, MPEG-4 (ISO und DivX), MPEG-2 (SVCD, DVD) und MPEG-1 (VCD) unterstützt.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München

Zudem kann der Media Player auch als Abspielstation für den TV-Server 200-N, den netzwerkfähigen Festplattenrekorder von FAST, genutzt werden. So können alle aufgezeichneten Fernsehsendungen auch in anderen Räumen, wie z.B. im Schlafzimmer, angeschaut werden. Der FAST MP 100-N hat dabei keine Festplatte, sondern spielt direkt vom TV-Server ab.

Der Fast Media Player MP 100-N soll ab Sommer 2003 zu einem Preis um 300 Euro verfügbar sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 31,99€
  3. 45,99€ (Release 19.10.)
  4. 2,99€

MaxX 01. Mai 2003

Wieso ist WLan zu langsam? Gibt doch schon 54MBit-Lösungen, nur halt nicht zum...

Burny 27. Mär 2003

Wie darf ich mir das Teil den vorstellen? Weil wenn es keine HD hat, dann muss es die...

Ron Sommer 12. Mär 2003

Mach mal aus "Der Fast Media Player 100-N wird dabei über einen Netzwerkanschluss..." in...

ydoco 12. Mär 2003

Hi, Divx ist mal wieder ein sehr weitgeschweifter Begriff! Kann der Player - mal wieder...

ydoco 12. Mär 2003

i.d.R. ist das Umschalten auf TV Out relativ umständlich (Ausnahme: Nvidia + TVTool) und...


Folgen Sie uns
       


Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Monterey Car Week - Bericht Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Retrogaming: Maximal unnötige Minis
    Retrogaming
    Maximal unnötige Minis

    Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
    Ein IMHO von Peter Steinlechner

    1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
    2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
    3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

      •  /