Abo
  • Services:

Webwasher filtert auch verschlüsselten Web-Verkehr

Neue Technologie soll Sicherheitslücke in Unternehmensnetzen schließen

Die webwasher AG stellt auf der CeBIT 2003 eine Lösung vor, die die Filterung von SSL-verschlüsseltem Web-Verkehr ermöglicht. Damit will das Unternehmen die "zurzeit größte Sicherheitslücke in den Netzen von Unternehmen und Behörden" schließen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bisher war es kaum möglich, den SSL-Verkehr, der in der Regel über einen HTTPS-Proxy-Server abgewickelt wird, einer Content-Filterung zu unterziehen. Mittels einer von webwasher neu entwickelten Technologie sollen nun alle Filter- und Sicherheitsmechanismen auf den SSL-Verkehr angewandt werden können, darunter auch URL-Blocking und Virenschutz.

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf
  2. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)

"Mit dem Durchbruch bei der SSL-Filterung haben wir das Content Security Management revolutioniert", meint Dr. Horst Joepen, Vorstandsvorsitzender der webwasher AG. "Unsere Kunden und unsere Partner benötigen dringend diese neue Technologie, die noch kein Mitbewerber bereitstellen konnte. Ein Großteil des Web-Verkehrs ist bereits heute verschlüsselt - der Markt für Lösungen, die HTTPS-Verkehr filtern und absichern, wird in den nächsten Jahren stark wachsen."

Das Unternehmen zeigt die Technologie erstmals auf der CeBIT, die Auslieferung ist für Mai 2003 geplant.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

canadoo 12. Mär 2003

n/t

canadoo 12. Mär 2003

laut unseren logfiles. c.

C. M. 12. Mär 2003

Also der Proxomitron macht das schon länger...

canadoo 12. Mär 2003

na, wenn denen das mal nicht auf die fuesse faellt. freundlicherweise meldet in zukunft...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /