Abo
  • Services:

Flash-Speicher in der USB-Armbanduhr

Datenspeicher fürs Handgelenk

Die "Memory LAKS" ist eine normale analoge Armbanduhr mit integriertem Flash-Speicher und USB-Anschluss. Das Gerät stammt vom österreichischen Uhrenhersteller LAKS.

Artikel veröffentlicht am ,

Memory LAKS
Memory LAKS
Die LAKS-Memory-Uhr kann mit einer Speicherkapazität von 32 MByte, 64 MByte oder 128 MByte erworben werden. Die Daten können über einen USB-1.1-Stecker, der im Uhrenarmband integriert ist, an Rechner mit USB-Schnittstelle angeschlossen, geschrieben oder ausgelesen werden. Der USB-Stecker und das kurze Anschlusskabel werden bei Nichtgebrauch im Armband verstaut.

Eine Uhr mit 32 MByte Speicher kostet 42,- Euro, mit 64 MB passenderweise 64,- Euro und mit 128 MB 93,- Euro. Die Speicherkapazität ist auf der Sechs-Uhr-Position des Ziffernblattes aufgedruckt. Das Uhrwerk stammt von Citizen, die Memory-Chips von Toshiba. Die Uhr soll ab Ende März im Handel oder bei LAKS, 1010 Wien, Kärntnerstrasse 16 oder online unter www.laks.com erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 75,62€ (Vergleichspreis 82,89€)
  2. 46,69€ (Vergleichspreis ca. 75€)
  3. 36,12€ (Vergleichspreis 42,90€)
  4. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)

Aeon 17. Jul 2003

Hi, ich hab die 32 MB version der Uhr und wenn ich etwas draufkopiere geht das ohne...

Roland 23. Jun 2003

Für bestimmte Chipsätze gibt es einen Bug bzw. Patch für Usb zu windows 98. ftp://ftp...

Mini 18. Jun 2003

Treiber: http://www.laks.com/downloads/memory_installations_cd.zip

Thomas Reick 09. Jun 2003

Hallo zusammen, bei Installation unter W98SE bekomme ich einen schweren Ausnahmefehler 0E...

Marty 07. Jun 2003

Hä! Was sollen denn die AGB hier? In welchem Bezug?


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /