• IT-Karriere:
  • Services:

Sigma Designs: KiSS-Player und Xcard werden DivX-3-fähig

Sigma Designs will gemeinsam mit DivX Networks die Kompatibilität verbessern

MPEG-4-fähige DVD-Player-Chips von Sigma Designs finden sich zwar schon in DVD-Playern von KiSS Technology sowie baugleichen Geräten, obwohl ein DivX-Logo auf den Geräten prangt, allerdings sind diese aber nur sehr eingeschränkt in der Lage, DivX-kodierte Videos abzuspielen. Sigma Designs will nun in Zusammenarbeit mit DivX Networks die DivX-zertifizierten DVD-Player-Chips der EM8500er- und EM8600er-Serie kompatibler zu DivX 5.xx, DivX 4.xx und sogar zum inoffiziellen, aber immer noch sehr gebräuchlichen DivX 3.xx machen.

Artikel veröffentlicht am ,

KiSS Technology soll die Technik bereits vorliegen, um sie in den eigenen DivX-/DVD-Playern einsetzen zu können. Dies scheint auch per Update möglich zu sein, denn Sigma will im Laufe des heutigen 10. März 2003 auch seine Xcard, eine PCI-Steckkarte zur Wiedergabe von MPEG-4- und DVD-Filmen, per Treiber-Update DivX-3.xx-fähig machen. Für private Filmarchive, die größtenteils im noch sehr beliebten DivX-3.xx-Format vorliegen dürften, würde Hardware mit Sigma-Chips damit endlich interessant werden. Inwiefern auch endlich spezielle MPEG-4-/DivX-Kompressionstechnik unterstützt wird, die über den Advanced Simple Profile Standard hinausgeht und qualitative Verbesserung mit sich bringt, wird sich allerdings noch zeigen müssen.

Die KiSS-DVD-Player, der bereits seit Ende 2002 erhältliche DP450 und auch der neue, ab März 2003 verfügbare netzwerkfähige DP500 von KiSS, welche beide Sigma-Chips einsetzen, sind auf der CeBIT 2003 zu sehen. Auch Sigma will sein Xcard-Update auf der CeBIT 2003 zeigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Lenovo Smart Tab P10 für 149€ - Vergleichspreise ab 259€)
  2. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)
  3. 38,99€ (Xbox One/Windows 10 PC)
  4. (aktuell u. a. WD Blue 3D 1TB für 111€, Crucial X8 1TB für 149€, Seagate Expansion 10TB für...

Gert 25. Apr 2003

Na ja, DivX 5 ist vom Bild her schon allerserste Sahne. Aber ich habe noch keinen Rechner...

Mik 17. Apr 2003

Hi, ich möchte mir evt deisen KISSplayer kaufen. dies ist für mich jedoch nur sinvoll...

Mik 17. Apr 2003

ich nöchte mir evt diesen Player kaufen. dies ist für mich jedoch nur sinvoll, wenn ich...

Delatino 17. Apr 2003

hierdie Downloads: http://www.robertross.de/download/kiss_dl.html Ich verkaufe diesen...

Mik 17. Apr 2003

hi Leute , ich möchte mit den Kiss Player 450 kaufen. Wo bekomme ich evt ein sigma Update...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen
  2. Corona Besitzer von Media Markt Saturn beantragt Staatshilfe
  3. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus

Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport

    •  /