• IT-Karriere:
  • Services:

MainActor-v5- Videoschnittprogramm erschienen

Nächste Generation der Video-Editing-Software

MainConcept hat zur CeBIT die Final-Version der Videoschnittsoftware MainActor v5 veröffentlicht. Als Nachfolger von MainActor v3 zielt die neue MainConcept-Entwicklung MainActor v5 auf den fortgeschrittenen Anwender und den professionellen Markt ab.

Artikel veröffentlicht am ,

MainActor v5 beinhaltet zum einen die bekannten Features aus der Vorgängerversion, wie z.B. das Hintergrundrendern, und darüber hinaus wurden zahlreiche neue Funktionen implementiert. Dazu gehört ein neues trackbasierendes Interface, eine individuell einstellbare Arbeitsumgebung und eine Multiuser-Funktionalität.

Stellenmarkt
  1. DECATHLON Deutschland SE & Co. KG, Plochingen
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Es können nun mehrere Timelines in einer Umgebung angezeigt werden und eine unlimitierte Anzahl an Video- und Audiospuren verwaltet werden. Dazu gekommen ist eine MPEG-Capture-Funktion sowie ein integrierter von MainConcept entwickelter DV- und MPEG-Codec. Polydiagramme sollen zur einfachen Erzeugung von Keyframes in allen Effekten dienen und neue Clipboards der Verwaltung der Elemente erleichtern. Es gibt nun drei verschiedene Insert-Modi und einen schnellen Trimmer. Darüber hinaus sind dutzende Transitionen, Filter und Spezialeffekte hinzugekommen, darunter auch Zeitlupen- und Zeitraffer-Funktionen. Mit dem Multidatei-Format wird eine Umgehung der Windows-Dateigrößen-Beschränkung erreicht.

Eine kostenlose voll funktionsfähige Demoversion, die ein Wasserzeichen zu den produzierten Videos hinzufügt (20,2 MByte), Handbücher und Tutorials können unter www.mainconcept.de heruntergeladen werden. Der Preis für MainActor v5 beträgt 199,- Euro, für Anwender früherer Versionen oder MainConcept EVE gelten vergünstigte Upgradepreise. Wer beispielsweise eine 3er-Version besitzt, kann unter Angabe der Seriennummer das Upgrade auf MainActor v5 zum Vorzugspreis von nur 49,95 Euro erwerben.

Die Linuxversion von MainActor v5 soll erst im vierten Quartal 2003 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 7,99€
  2. 11,49€
  3. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  4. (-79%) 21,00€

Folgen Sie uns
       


Cirrus7 Incus A300 - Test

Wir testen den Incus A300 von Cirrus7, einen passiv gekühlten Mini-PC für AMDs Ryzen 2000G/3000G.

Cirrus7 Incus A300 - Test Video aufrufen
Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
    Verkehr
    Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

    Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
    Von Rainer Klose

    1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
    3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

    Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
    Nitropad im Test
    Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

    Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
    Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
    2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
    3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

      •  /