Fujifilm: Digitalkamera-Rückteil für Mittelformat-Kameras

20,8 Millionen Pixel Super CCD für den Profi-Einsatz

Fujifilm stellt ein digitales Rückteil für Mittelformat-Kameras vor, das mit einem neu entwickelten Super-CCD-Sensor ausgestattet ist. Der mit echten 20,8 Millionen Pixeln ausgestattete Sensor zeichnet auf einer Größe von 37 x 52 Millimeter 5.408 x 7.648 Pixel und damit effektiv 41,4 Millionen Bildpunkte auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neu entwickelte Digital-Signal-Processing-Technik soll eine schnelle Abfolge großer Bilddateien im CCD-RAW- und JPEG-Format erlauben: Pro 1,5 Sekunden lässt sich ein Bild aufnehmen, bei einer Folge von bis zu sieben Fotos. Das Rückteil ist kompatibel zu den Standards Studio- und Tageslicht, die Lichtempfindlichkeit beträgt ISO 100, 200 und 400. Es ist ausgestattet mit einem 1,8-Zoll-TFT-Display, das dem der digitalen Spiegelreflexkamera FinePix S 2 Pro entspricht und besitzt außerdem eine IEEE-1394-Firewire-Schnittstelle.

Fujifilm 20,8 Millionen Pixel Sensor
Fujifilm 20,8 Millionen Pixel Sensor

Bei dem auf der CeBIT Messe präsentierten Modell handelt es sich um einen Prototyp. Verfügbarkeit und Preis sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nikkoon 12. Mär 2003

also ich finde es auch an der zeit, das nikon mal endlich eine digital-rückwand auf den...

wessi 11. Mär 2003

ffolkes schreibt Ja das ist eine sehr schöne Sache. Ich frage mich schon länger, warum...

chojin 11. Mär 2003

Naja, die Frage ist, wieviel man - wenn überhaupt - mit diesem Gerät sparen kann...

ffolkes 11. Mär 2003

Ja das ist eine sehr schöne Sache. Ich frage mich schon länger, warum gibt es deratirge...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krypto-Gaming
Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben

Die Gamesbranche wehrt sich bislang vehement gegen jedes neue Blockchain-Projekt. Manager und Entwickler erklären warum.
Von Daniel Ziegener

Krypto-Gaming: Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben
Artikel
  1. Mojo Lens: Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse
    Mojo Lens
    Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse

    Ein winziges Micro-LED-Display, ein Funkmodem, ein Akku - und kein Kabel: Der Chef von Mojo Lens hat seine AR-Kontaktlinse im Auge getragen.

  2. Ouca Bikes: E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder
    Ouca Bikes
    E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder

    Ouca Bikes hat ein elektrisches Lastenrad vorgestellt, das eine Zuladung von rund 250 kg transportieren kann. Das E-Bike fährt auf drei Rädern.

  3. Bill Nelson: Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
    Bill Nelson
    Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm

    Gibt es Streit um den Mond? Nasa-Chef Bill Nelson fürchtet, dass China den Trabanten als militärischen Außenposten für sich haben möchte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (G.Skill Trident Z Neo 32 GB DDR4-3600 149€) • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Alternate (Acer Nitro QHD/165 Hz 246,89€, Acer Predator X28 UHD/155 Hz 1.105,99€) • Samsung GU75AU7179 699€ • Kingston A400 480 GB 39,99€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /