Abo
  • Services:
Anzeige

O2 startet WLAN-Hotspots in Deutschland

Ab Sommer 2003 auch Abrechnung über Mobilfunkvertrag möglich

Zur CeBIT 2003 startet O2 WLAN-Hotspots unter anderem in Hannover, Hamburg und München. Die Hotspots werden sich in Hotels, auf Flughäfen oder Messen befinden. Über entsprechende Vouchers erhält man Zugang zum drahtlosen Internet.

Anzeige

In Hannover hat O2 zusammen mit GlobaAirNet zehn Hotels mit WLAN-Hotspots ausgestattet. O2 bietet zwei verschiedene Vouchers für den drahtlosen Internet-Zugang an, die Benutzername samt Passwort enthalten. So erhält man für 5,- Euro 30 Minuten Zugang zum Internet. Für zwei Stunden fallen hingegen 10,- Euro an.

Im Sommer 2003 will O2 zudem die Abrechnung des Dienstes über die Mobilfunkrechnung anbieten. Dann meldet sich der Kunde in einem Hotspot über die Mobilfunknummer an und bekommt das Zugangskennwort per SMS zugesandt. Dieser Dienst soll dann für 30 Minuten 3,95 Euro kosten.


eye home zur Startseite
Horst 28. Apr 2003

Sehr umfangreich ist auch http://mobileaccess.de Gruß Horst

Mirco 11. Mär 2003

Die wichtigste Hamburger Hotspot Seite hast du vergessen http://www.hamburg-hotspot.de/ ;-)

André 11. Mär 2003

Bundesweit kann man hier nach WLAN-Spots suchen: http://www.highspeed-hotspots.de/index...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG, München
  2. Gamomat Distribution GmbH, Wagenfeld
  3. Medienwerft GmbH, Hamburg
  4. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 12,99€

Folgen Sie uns
       

  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Wird vermutlich nix

    Seroy | 20:04

  2. Re: Und ich habe heute erfahren...

    RipClaw | 20:03

  3. Rechts gewählt ...

    AllDayPiano | 20:02

  4. Hinten einsteigen ist erlaubt

    Mingfu | 20:02

  5. Der Sinn dahinter ?

    blaub4r | 20:01


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel