Abo
  • Services:
Anzeige

ARtem zeigt WLAN mit 108 Mbit/s

Neue WLAN-Hardware für den professionellen Einsatz

Die zur Funkwerk AG gehörende ARtem GmbH präsentiert auf der diesjährigen CeBIT erstmals ihre neue Generation von Access Points und Bridges. Dabei richtet sich ARtem auch weiterhin primär an Kunden mit professionellen Einsatzgebieten. Die neu entwickelte Hardware ist für umfassende Sicherheitsfunktionen ausgelegt und unterstützt Datenraten von bis zu 108 Mbit pro Sekunde.

Anzeige

Neben den Merkmalen WEPplus und IEEE 802.1x wird das Sicherheitskonzept der Wi-Fi Alliance mit WPA (Wi-Fi Protected Access) umgesetzt. Die hohe Kapazität von 108 Mbit/s kann durch zwei gleichzeitig nutzbare Radiomodule, basierend auf den IEEE-Standards 802.11b, 802.11g oder 802.11a, erzielt werden. Die bereits erhältlichen Geräte gibt es in verschiedenen Varianten zu einem empfohlenen Verkaufspreis ab 699,- Euro zzgl. MwSt.

Die neuen Onair ComPoints werden von ARtem als Single- oder Dual-Radio-Varianten angeboten. Neben den bereits verfügbaren Modellen mit 802.11b-Funktechnologie zeigt ARtem auf der CeBIT erstmals die 802.11g-Varianten, die ab April 2003 zu haben sein sollen. Noch im zweiten Quartal 2003 sollen zudem Dual-Band-Produkte mit 802.11g und -a folgen.

Durch ein Technology-Upgrade-Programm kann man bereits heute die Option zur Migration auf die neuen Technologien mitbestellen. Aber auch zu einem späteren Zeitpunkt können Kunden diese Option wählen, ohne sich voreilig auf eine Technologieart festlegen zu müssen.

ARtem bietet zu den neuen ComPoints auch diverse optionale Erweiterungen und Zubehör. Zum Beispiel Power-over-Ethernet zur Stromversorgung der Geräte über das Netzwerkkabel oder Antennen zur Vergrößerung der Reichweiten.

Zur Administration und Verwaltung von Sicherheitsfunktionen ist eine Anbindung an die optionale Software Onair Security-Manager in den ComPoints implementiert, die weitere Funktionalitäten für ein sicheres Wireless LAN enthält. Client-Adapter für die Schnittstellen PC-Card, PCI/Mini-PCI, ISA, USB, Ethernet und seriell runden das Portfolio für professionelle Wireless-LAN-Lösungen ab.

So sollen sich sämtliche Wireless-Anwendungen, die bei professionellen In- oder Outdoor-Anwendungen benötigt werden, abbilden lassen. Von der Anbindung einzelner Clients und ganzer Netzwerke bis hin zum Wireless Backbone, bei dem eine Funkkarte eine dezidierte Funkstrecke aufbaut und die andere Funkkarte die Anbindung der Wireless Clients übernimmt, können realisiert werden. Auch als Doppel-Access-Point für sehr viele User oder als Doppel-Bridge mit dann zweifacher Datenrate zwischen zwei LANs kann die ComPoint-Plattform konfektioniert werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Karer Consulting AG, Weingarten, Göppingen (Home-Office möglich)
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  3. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz


Anzeige
Top-Angebote
  1. 78,99€ statt 99,99€ (nur für Prime-Kunden)
  2. 66,02€
  3. zusammen nur 3,99€

Folgen Sie uns
       

  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    Schnurrbernd | 01:37

  2. So und nur so!

    Vögelchen | 01:28

  3. Re: Was ist mit Salt?

    corruption | 01:20

  4. Re: Um die Besucher brauchen die sich keine...

    bentol | 01:20

  5. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    p4m | 01:18


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel