Abo
  • Services:
Anzeige

Siemens M55 - Mobiltelefon in ungewöhnlichem Design

TriBand-Handy kommt in den Metallic-Tönen Iridium und Palladium

Siemens feiert auf der CeBIT 2003 die Premiere des M55, einem Handy mit durchaus ungewöhnlichem Design. Das Triband-Handy mit Farbdisplay wurde im ausdrucksstarken "Metal Mood Design" gestaltet. Tastatur und Geräterückseite verwenden markante Designelemente in X-Form.

Anzeige

Siemens M55
Siemens M55
Das M55 soll sich vor allem im Freizeiteinsatz auszeichnen. MMS, GPRS, polyphone Töne, Sprachsteuerung, Java-Technologie und ein E-Mail-Client bilden dabei die technische Basis. Im Dunkeln wartet das Gerät mit dynamischen Lichteffekten auf, die eingehende Anrufe signalisieren.

Sounds lassen sich nicht nur herunterladen, sondern mit Hilfe der Synthesizer-Anwendung "Cubasis mobile" von Steinberg auch selbst mixen oder komponieren. Gespeicherte Soundfiles können dann zum Beispiel als Klingelmelodie oder aber als Bestandteil einer Multimedia Message eingesetzt werden. Die selbst erstellten Sounds können an Freunde gesendet werden, die sie wiederum mit ihrem M55 remixen und weiterverschicken können.

Bilder, die per MMS verschickt werden sollen, können einfach mit der optionalen, digitalen Aufsteck-Kamera QuickPic mit integriertem Blitzlicht geknipst werden. Sie bietet eine maximale Auflösung von 640 x 480 Pixeln.

Siemens M55
Siemens M55
Als vorinstallierte Spiele liefert Siemens aus der Serie xTreme Games unter anderem Cliff Diving, Skateboarding oder Mountainbiking mit. Der Titel Wappo soll den Spieler in eine Fantasy-Welt versetzen, in der er auf Schatzsuche geht.

Zudem verfügt das M55 über einen integrierten Terminkalender mit Erinnerungsfunktionen und ein vollwertiges Adressbuch, die sich mit Hilfe der Siemens Data Suite sowie unterwegs via SyncML synchronisieren lassen.

Das M55 unterstützt GPRS-Verbindung (Klasse 8), besitzt einen integrierten E-Mail-Client und wiegt bei Abmessungen von 101 x 46 x 21 Millimetern 83 Gramm. Der Akku soll 250 Stunden im Stand-by-Betrieb und eine Gesprächsdauer von 300 Minuten erlauben.

Ab Juni soll das M55 in den Metallic-Tönen Iridium und Palladium zu haben sein.


eye home zur Startseite
Teltex Kunde... 12. Jul 2004

Falsche Angaben von teltex. Ich warte seit 2 Monaten auf mein Handy. Nichts ausser...

Der Pate junior 12. Jan 2004

Hallo Manu, leider nein, die einzige Möglichkeit zum Datenaustausch bzw Syncronisation...

manu 12. Jan 2004

aber infrarot oder bluetooth gibt's ned?

zuviel Geld? 12. Jan 2004

Tipp: ebay...

Dirk 17. Sep 2003

Habe ein Siemens SL45(i), welches sehr unstabiel läuft und werde mir jetzt ein neues...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. CBC ComputerBusinessCenter GmbH, Frankfurt am Main
  3. Landis+Gyr GmbH, Nürnberg
  4. MediaMarktSaturn Retail Group, Erfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Warum sind Ports aufs PCB gelötet?

    FreierLukas | 22:18

  2. Was hat das mit dem Artikel zu tun?

    pommesmatte | 22:18

  3. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    Yash | 22:18

  4. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    mortates | 22:15

  5. Re: Bitte endlich mehr 10Gbit ports am Mainboard

    honna1612 | 22:04


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel