Abo
  • Services:

Sony senkt Preise für Memory Stick Pro

Variante mit einem Gigabyte knapp 25 Prozent günstiger

Kurz vor der Einführung in Deutschland hat Sony die Preise für den neuen Memory Stick Pro noch mal gesenkt. Für das Topmodell mit 1 GB Speicherkapazität zahlt der Kunde künftig nach Herstellerangaben 720,- Euro, das sind knapp 25 Prozent weniger als der zunächst angekündigte Preis von 950,- Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Memory Stick Pro erreicht durch Einsatz eines Parallel-Controllers deutlich schnellere Zugriffszeiten, so dass Daten mit bis zu 15 Mbps geschrieben und mit maximal 160 Mbps gelesen werden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. Henry Schein Services GmbH, Langen

Spezielle Verfahren in der Speicherkarte sollen gewährleisten, dass es nicht zum Datenverlust kommt, wenn eine Speicherkarte während des Schreibvorgangs entnommen wird oder die Stromzufuhr dabei abbricht. Der Memory Stick Pro ist standardmäßig mit dem Kopierschutz MagicGate ausgestattet und verhindert ein unerlaubtes Kopieren. Eine neu hinzugefügte Sicherheitsfunktion soll den Datenzugriff durch Dritte im Falle eines Verlustes oder Diebstahls verhindern. Das Format des Memory Stick Pro hat Sony in Kooperation mit SanDisk entwickelt.

Auch bei dem Modell mit 512 MByte wird der Preis um 25 Prozent gesenkt, es kostet jetzt 360,- Euro anstelle von 475,- Euro. Der Memory Stick Pro mit 256 MByte soll nun nicht mehr für 215,- Euro, sondern für 180,- Euro zu haben sein.

Sony hat zudem den Preis des kürzlich vorgestellten Memory Stick mit Select-Funktion reduziert. Die neue Variante verfügt über zwei Partitionen à 128 MByte. Zwischen diesen kann der Anwender per Schalter manuell wechseln und erzielt so eine Gesamtkapazität von 256 MByte. Der Memory Stick Select soll 170,- Euro kosten.

Alle neuen Speichersticks sollen ab April 2003 im Handel sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 11,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 12,99€

André 11. Mär 2003

Für mich wäre auch interessant, wann es endlich den Memory Stick Duo zu kaufen gibt. Es...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /