space2go bietet SyncML Clients für PalmOS und PocketPC

PDA-Clients zur SyncML-Synchronisation

Anlässlich der CeBIT 2003 stellt space2go einen SyncML-Client für PDAs vor. Unterstützt werden sowohl PalmOS als auch Microsofts PocketPC ab der Version 2002. Mit SyncML lassen sich die Organizer drahtlos mit jedem SyncML-fähigen Server synchronisieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Client-Software ist von space2go gemeinsam mit dem Schweizer Unternehmen Synthesis AG entstanden. Der internationale Synchronisationsstandard SyncML wurde in den vergangenen Jahren von Unternehmen wie IBM, Nokia, Motorola und anderen entwickelt, um den herstellerunabhängigen drahtlosen Datenaustausch zwischen beliebigen Servern und mobilen Endgeräten zu ermöglichen. Immer mehr Unternehmen setzen inzwischen SyncML-fähige Server ein. Auch viele neue Mobiltelefone wie das Siemens S55 und SL55, das Nokia 7650 und 9210 und die Sony-Ericsson-Modelle t68i und P800 unterstützen SyncML.

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (m/w/d) First-Level-Support
    Stadtwerke Emmendingen GmbH, Emmendingen
  2. IT-Servicetechniker (m/w/d) - Bank Technologie
    GRG Deutschland GmbH, Hamburg
Detailsuche

Viele Unterstützer der SyncML-Idee haben in der Vergangenheit vergeblich nach einem universell einsetzbaren SyncML-Client für PDAs gesucht, der bislang jedoch nicht einzeln zu kaufen war. Mit den zur CeBIT 2003 erstmals angebotenen Clients wollen space2go und Synthesis dazu beitragen, die Nutzung von SyncML weiter zu stärken.

Der Preis für den Kauf per Download beträgt 24,95 Euro pro Client. Eine 30 Tage lauffähige Testversion ist kostenlos verfügbar.

Der Online Organizer office2go, den space2go ebenfalls gegen eine Gebühr von 19,95 Euro pro Jahr anbietet, ist bereits SyncML-fähig. Damit könnte zum Beispiel jeder Nutzer dieses Service ein Backup seiner gesamten Daten (Adressen, Kalender, Aufgaben) per SyncML bei space2go vornehmen.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.–14. Januar 2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    13.–17. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Für Unternehmen bietet space2go mit dem Produkt enterprise2go eine Möglichkeit, Daten aus dem Intranet per SyncML in alle SyncML-fähigen Endgeräte zu synchronisieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  2. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  3. Mica statt Aero: Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück
    Mica statt Aero
    Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück

    Weitere Applikationen werden mit einem bekannten Designelement ausgestattet: Windows 11 implementiert Transparenzeffekte mit Mica.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /