Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Super Monkeyball 2 - Ultimativer Party-Spaß

Witziges Geschicklichkeitsspiel für GameCube

Die Affen sind zurück: In Super Monkeyball 2 muss man mal wieder ein Quartett von Affen in Kugeln vom Startpunkt zum Ziel bringen. Klingt einfach, wer den Vorgänger gespielt hat weiß allerdings, dass dieses Geschicklichkeitsspiel nicht nur immens viel Spaß macht, sondern dem Spieler auch einiges abverlangt.

Artikel veröffentlicht am ,

Denn natürlich ist es fast nie problemlos möglich, die Kugel von A nach B zu rollen, unzählige Abgründe, Fallen, Löcher, Rampen, bewegliche Plattformen und rotierende Hindernisse machen einem das Leben schwer. Da die Steuerung aber nahezu perfekt umgesetzt ist - mit dem Analog-Stick lassen sich die Bälle mit viel Fingerspitzengefühl steuern - und die unterschiedlichen Level immens viel Abwechslung bieten, ist langer Spielspaß garantiert.

Stellenmarkt
  1. schröter managed services GmbH, Krefeld
  2. Hays AG, Stuttgart

Screenshot #1
Screenshot #1
Zudem wurde im Vergleich zum Vorgänger einiges verbessert: Die Welten bestehen aus jeweils zehn Levels, wobei man nicht mehr gezwungen ist, chronologisch vorzugehen, sondern innerhalb einer Welt zwischen verschiedenen Aufgaben wählen kann. Kommt man mal nicht weiter, kann man es also einfach an einer anderen Stelle probieren. Zudem sind die über 100 Level nun auch deutlich hübscher, vor allem die animierten Hintergründe sehen viel besser aus.

Screenshot #2
Screenshot #2
Neben dem Geschicklichkeitspart sind aber auch wieder Mini-Spiele integriert, die vor allem mit mehreren Mitspielern zum eigentlichen Highlight des Titels avancieren. Während man Monkey Race (eine Art Mario Kart), Monkey Target, Monkey Billards, Monkey Bowling und Monkey Golf schon aus dem Vorgänger kennt, gibt es nun auch Tennis, Fußball, Baseball und Boot-Rennen mit dem sympathischen Affen-Quartett AiAi, MeeMee, Baby und GonGon.

Fazit:
Super Monkeyball 2 ist ein Muss für alle GameCube-Besitzer, egal ob Solo- oder Multiplayer bzw. Gelegenheits- oder Dauer-Zocker. Schon der Geschicklichkeitspart ist fantastisch, die zwölf Mini-Spiele garantieren zudem Party-Spaß ohne Ende - das Monkey Race etwa macht mehr Spaß als ein Großteil der für GameCube erhältlichen reinen Rennspiele. Sega hat bei diesem Spiel praktisch alles richtig gemacht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  2. für 229,99€ vorbestellbar

Marcel 04. Apr 2003

Findest du wirklich das die Gamcube-Besitzer einer Randgruppe angehören? Ich finde das...

Trixda 17. Mär 2003

Randgruppenspiele für Randgruppen-Konsolenbesitzer...oder weiso kommt das Spiel nur für...

Sucker 17. Mär 2003

das stimmt wohl...andererseits find ich Knuddel-Optik bei so nem geschicklichkeitsspiel...

ah 17. Mär 2003

Als einziger negativer Aspekt dürfte dabei die Grafik erwähnenswert sein... Dieses...


Folgen Sie uns
       


Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert

Amazons Basics-Reihe beinhaltet eine Reihe von PC-Peripheriegeräten. Wir haben uns alles nötige bestellt und überprüft, ob sich ein Kauf der Produkte lohnt.

Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    •  /