Abo
  • Services:

Telekom: FastPath für T-DSL kostet 0,99 Euro im Monat

Erhöhter Upstream von 384 Kbit/s für T-DSL-Business für 1,99 Euro im Monat

Noch hat die Telekom das für die CeBIT 2003 in Aussicht gestellte Leistungsmerkmal FastPath für T-DSL zwar nicht offiziell vorgestellt, im Online-Shop des Telekommunikationsanbieters lässt sich die Option für bessere Ping-Zeit aber bereits bestellen. Was die Telekom als Zusatzdienst verkauft, ist eigentlich aber nur eine abgeschaltete Interleaving-Fehlerkorrektur, bei anderen Anbietern Standard.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Telekom berechnet für die Umstellung auf FastPath einmalig 24,99 Euro und dann monatlich 0,99 Euro. Bei einem Wechsel von einer T-DSL-Anschlussvariante zu einer anderen (z.B. von T-DSL zu T-DSL 1500) muss FastPath für T-DSL erneut beauftragt werden.

Stellenmarkt
  1. IAV GmbH, Gifhorn
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Die Interleaving-Voreinstellung für alle T-DSL-Anschlussvarianten korrigiert Fehler bei der Datenübertragung im Internet und ist laut Telekom umso wichtiger, je weiter entfernt der T-DSL-Anschluss von der Vermittlungsstelle ist. Das Abschalten von Interleaving beschleunigt somit Online-Spiele sowie den Aufbau von Webseiten mit vielen Elementen, ist aber nicht an allen Anschlüssen verfügbar.

Zudem findet sich in den aktuellen Preislisten der Telekom die Möglichkeit, bei T-DSL Business den Upstream von 192 auf 384 Kbit pro Sekunde zu erhöhen. Dafür werden einmalig 24,99 Euro und monatlich 1,99 Euro fällig.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  2. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)
  3. 66,99€ (Vergleichspreis 83,98€) - Aktuell günstigste 500-GB-SSD!
  4. (u. a. WD Elements Portable 2 TB für 61,99€ statt 69,53€ im Vergleich und SanDisk Ultra...

ProC 07. Dez 2004

Hallo Leutz, bis letztes Jahr hatte ich fastpath. Mein Ping hat sich schon merklich...

RECHNE ! 04. Jun 2004

das sind 99 cent x 12 MOnate , oder zahlst du deine web-rechnung täglich ? lol

Bushido 04. Mai 2004

hi leute. ich möchte mir FastPath für T-DSL kostet 0,99 Euro im Monat bestellen aber es...

Thomas 15. Apr 2004

Hallo! jungs könnt ihr mir einen link schicken wo ich mir fastpath runterladen oder...

mprambo2 10. Mär 2004

@n DeathmanAndi und Maru, danke euch vielmals für die Infos. Nun weiss ich einwenig...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /