Übertaktet und eisgekühlt: 4-GHz-PC auf der CeBIT 2003

Abit, Asetek und Kingston zeigen was bereits machbar ist

Der Mainboardhersteller Abit, der Speicherhersteller Kingston und PC-Kühlexperte Asetek - bekannt durch seine VapoChill-Produkte - wollen auf der CeBIT 2003 ein 4-GHz-PC-System vorführen. Herz des Ganzen ist ein tiefgekühlter und extrem übertakteter 3,06-GHz-Pentium-4-Prozessor.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ebenfalls im System zu findende Abit-Siluro-GeForce4-Ti-4200-AGP-8X-Grafikkarte und der Chipsatz des zum Einsatz kommenden Abit-Mainboards BH7 sind wassergekühlt. Letzteres wird mit einem Systembus von fast 700 MHz (ca. 175 MHz quadpumped) betrieben. Als Speicher kommen PC3500/DDR433-SDRAM-Module von Kingston zum Einsatz. Die Wasserkühlung erledigt Aseteks neues WaterChill-System, die Peltier-Kühlung des Prozessors auf unter 0 Grad schafft Aseteks bekanntes VapoChill-System.

Das 4-GHz-PC-System wird den Partnern zufolge am Abit-Stand B29 in Halle 23 auf der CeBIT 2003 gezeigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


W(E)(x)(x) 05. Apr 2004

Ich habe meinen pc übertaktet und möchte gern wissen was ich tuhen soll den der monitor...

:-) 28. Mär 2004

...ich hab meinen PC tiefer gelegt :-)

AsterxXx... 14. Mär 2004

Ey jetz ma ganz ehrlich Wehn interesiert das ?? OK wenns 5 oda 7 GHz währen ^^ und die...

Johnny 18. Mär 2003

Du bezahlst einer firma geld dafür das sie die hersteller garantie zerstören? Hut ab...

Johnny 18. Mär 2003

4ghz passiv halte ich für ein gerücht. ich denke vielmehr das wasserkühlungen in...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Artikel
  1. Krypto: Bitcoin steigt auf neues Allzeithoch
    Krypto
    Bitcoin steigt auf neues Allzeithoch

    Der Wert vom April 2021 ist übertroffen: Der Bitcoin steigt zwischenzeitlich auf über 66.000 US-Dollar.

  2. Nintendo Switch: Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien
    Nintendo Switch
    Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien

    Das frisch für die Switch veröffentlichte Dying Light ist in Europa und in Australien nicht erhältlich - wegen des deutschen Jugendschutzes.

  3. Samsung: Galaxy Z Flip 3 kann konfiguriert werden
    Samsung
    Galaxy Z Flip 3 kann konfiguriert werden

    Samsung bietet das Falt-Smartphone Galaxy Z Flip 3 künftig auch in der Bespoke-Edition an - also in konfigurierbaren Farbkombinationen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /