• IT-Karriere:
  • Services:

devolo liefert ISDN-Modem für Industrie-Umgebungen

MicroLink ISDN i überwacht sich selbst

Die Aachener devolo AG hat ihrem Industriemodem MicroLink 56k i für die Datenübertragung an einem analogen Telefonanschluss nun auch die ISDN-Variante MicroLink ISDN i zur Seite gestellt. Das ISDN-Modem wurde laut Hersteller speziell für extreme Beanspruchungen im industriellen Einsatz mit besonderen Hard- und Software-Features entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

MicroLink ISDN i
MicroLink ISDN i
An den Rechner angeschlossen wird das im stapelbaren Aluminium-Gehäuse verpackte ISDN-Modem per serieller Schnittstelle (RS-232/V.24). Eine Kanalbündelung ist nicht möglich, die maximale ISDN-Geschwindigkeit beträgt demnach 64 Kbps.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Wien (Österreich)
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Biberach

Das MicroLink ISDN i überwacht sich selbst, um sich im Falle eines Verbindungsabbruchs oder Fehlers automatisch neu zu starten, damit ein unterbrechungsfreier Rund-um-die-Uhr-Betrieb möglich wird. Wichtig sei dies, wenn das Modem ohne Bedienpersonal vor Ort arbeiten muss, etwa in Windkraftanlagen, Wasserwerken oder vollautomatischen Fertigungssystemen.

Alternativ zum mitgelieferten Stecker-Netzteil kann das MicroLink ISDN i auch mit 9V und 30V Wechsel- oder 9V und 42V Gleichspannung betrieben werden. Durch den integrierten Flashspeicher sind Firmware-Updates und Feature-Erweiterungen möglich. Außerdem verfügt das MicroLink ISDN i über neun LEDs zur Betriebsüberwachung und Diagnose-Unterstützung. Betrieben werden kann das MicroLink ISDN i laut Datenblatt bei Temperaturen von 5 bis 40°C bei maximal 80-prozentiger Luftfeuchtigkeit, solange es keine Kondenswasserentwicklung gibt.

Das MicroLink ISDN i wird bereits ausgeliefert und kostet 159,90 Euro. Das etwas länger erhältliche Analog-Pendant MicroLink 56k i kostet 199,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 799€ statt 934€ im Vergleich
  2. (Canon EOS 250D Spiegelreflexkamera, 24,1 Megapixel mit Objektiv 18-55 mm (7,7 cm Touchscreen...

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020)

Das Tablet mit faltbarem Display läuft mit Windows 10X und soll Mitte 2020 in den Handel kommen.

Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Disney+: Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
Disney+
Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen

Disney+ bietet auf den meisten Fire-TV-Modellen nur Stereoklang.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Die Simpsons erscheinen im Mai im korrekten Seitenverhältnis
  2. Disney+ im Nachtest Lücken im Sortiment und technische Probleme
  3. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


      •  /