Abo
  • Services:

Tarantino-Film Reservoir Dogs wird zum Computerspiel

Sci sichert sich Rechte für Umsetzung

1992 begeisterte Quentin Tarantinos Film "Reservoir Dogs" Kritiker und Cineasten, sorgte auf Grund der teils drastischen Gewaltdarstellungen aber naturgemäß auch für einige Diskussionen. Der britische Publisher Sci hat sich jetzt von Artisan Entertainment die Rechte für eine Videospielumsetzung des Leinwandstreifens gesichert.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Spiel soll zunächst für PlayStation 2 und Xbox erscheinen und sich eng an der Filmvorlage orientieren. Man wird die Möglichkeit haben, alle sechs im Film eine Rolle spielenden Gangster direkt zu steuern oder auch als Polizist zu agieren. Zudem verspricht Sci diverse Multiplayer-Optionen. Das Gameplay wird sich nicht nur aus diversen Kämpfen, sondern auch zahlreichen Verfolgungsjagden zusammensetzen.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg

Jane Cavanagh, Chief Executive bei Sci, kommentiert den Erwerb der Lizenz: "SCi hat bereits einige Erfahrung bei der Entwicklung erfolgreicher und auf Filmen basierender Videopsiele, wie etwa 'The Italian Job' oder 'The Great Escape'. Wir sind sehr erfreut darüber, mit 'Reservoir Dogs' einen Film umzusetzen, der in der Spieler-Community höchstes Ansehen genießt."

Mit "Reservoir Dogs" konnte Regisseur Quentin Tarantino erstmals in größerem Rahmen auf sich aufmerksam machen. Sein folgender Film "Pulp Fiction" brachte dann endgültig den kommerziellen Durchbruch.

Einen Veröffentlichungstermin für "Reservoir Dogs" nannte Sci bisher noch nicht, Bildmaterial liegt ebenfalls noch nicht vor.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. 119,90€

Sebastian Will 10. Mär 2003

yep, einer der besten deutschen Filme der "Neuzeit". genial, wie die beiden das spielen...

sezuan 10. Mär 2003

hmmm.... Lammbock? gruß sezuan

Sebastian Will 10. Mär 2003

Da fällt mir spontan folgendes ein: "Mr. Pink" - "Nur ein Wort, bitte" "Wie, nur ein...

Largo 10. Mär 2003

soso - und wann werden die spiel-adaptier-rechte zu "american psycho" vergeben? %-/


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /