Abo
  • Services:

Hercules und Sapphire bringen neue Radeon-Karten

Radeon 9200 bis 9800 Pro doch erst im April 2003

Noch können ATI-Launch-Partner keine Grafikkarten mit den erst am gestrigen 6. März 2003 vorgestellten neuen Radeon-9200-, Radeon-9600- und Radeon-9800-Grafikprozessoren liefern. Guillemot/Hercules und Sapphire haben dennoch schon konkrete Produkte angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Während selbst ATI davon ausgeht, dass zumindest bei der sehr schnellen Radeon 9800 Pro (siehe Test bei Golem.de) bereits im März 2003 erste Karten verfügbar sein werden, sind ATIs Partner bei den Verfügbarkeiten für den europäischen Markt mit Versprechungen etwas vorsichtiger. So erwarten die Hersteller, dass die ersten Radeon-9800-Pro-Grafikkarten etwa ab Mitte April 2003 im europäischen Handel erhältlich sein werden. Bei den Radeon-9600-Grafikkarten könnte es hingegen bis Mitte/Ende April 2003 dauern, während die Radeon-9200-Grafikkarten schon Anfang April 2003 verfügbar sein dürften.

Stellenmarkt
  1. ESO Education Group, Deutschland
  2. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Balingen

Guillemot wird seine Radeon-9200/9200-Pro-Produkte als "Hercules 3D Prophet 9200" und "Hercules 3D Prophet 9200 Pro" auf den Markt bringen. Eine "Hercules 3D Prophet 9600 Pro" (Radeon 9600 Pro) und eine "Hercules 3D Prophet 9800 Pro" (Radeon 9800 Pro) komplettieren das Angebot, nur eine Radeon-9600-Grafikkarte (Nicht-Pro-Version) hat Guillemot nicht angekündigt. Bei Sapphire wird es die Karten ebenfalls mit der bekannten Nomenklatur geben, von der "Sapphire Radeon 9200 Atlantis" (Radeon 9200) bis hin zur "Sapphire Radeon 9800 Pro Atlantis" (Radeon 9800 Pro).

Bei den Preisen und genauen Verfügbarkeiten halten sich beide Hersteller bisher mit Aussagen zurück.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
    Dark Rock Pro TR4 im Test
    Be Quiet macht den Threadripper still

    Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

      •  /