Abo
  • Services:
Anzeige

Tel.Me zeigt zwei neue Kamera-Handys auf der CeBIT

T918 und T919i mit Farb-Display, MMS, Java und MPEG-4-Funktion

Der österreichische Handy-Hersteller Tel.Me zeigt auf der CeBIT 2003 in Hannover mit dem T918 und T919i zwei neue Kamera-Handys, die beide MMS sowie GPRS beherrschen und neben Schnappschüssen auch MPEG-4-Videos aufnehmen oder abspielen können. Um diese Daten bequem speichern und weiterbearbeiten zu können, erhielt das T919i zudem einen SD-Card-Steckplatz.

Anzeige

T918
T918
Das T918 besitzt eine VGA-Kamera mit einer Auflösung von 307.200 Pixeln, die auch als MPEG 4-Camcorder verwendet werden kann. Daher lassen sich mit dem Handy auch MPEG-4-Videos abspielen, die auf dem Touchscreen bei einer Auflösung von 128 x 160 Bildpunkten mit 4.096 Farben erscheinen. Für die Bedienung des Handys hat man die Wahl zwischen dem Touchscreen mit Handschriftenerkennung und der Handy-Tastatur.

Verwendet man die integrierte Digitalkamera als Fotoapparat, lassen sich Bilder per E-Mail oder MMS verwenden respektive im 2,5-MByte-Speicher ablegen. Portrait-Schnappschüsse können zudem im 1.000 Einträge fassenden Adressbuch zugewiesen werden, wobei sich die Adressen mit Outlook abgleichen lassen. Außerdem unterstützt das 111 x 50 x 20,5 mm messende Gerät den Versand und Empfang von EMS 5.0 sowie SMS. Ein Browser gemäß WAP 2.0 erlaubt den mobilen Web-Besuch, während der E-Mail-Client sich mit POP3-Postfächern versteht und auch Anzeigeprogramme für Texte und Dateien der Typen .doc, .jpg, .bmp, .gif und .mpg liefert.

Das DualBand-Handy unterstützt GPRS Class 10, das eine Datenrate von 85.600 Bit/sec liefert, und arbeitet in den GSM-Netzen mit 900 und 1.800 MHz. Ferner bietet das T918 einen Terminkalender, ein Notizbuch, Java, polyphone Klingeltöne, Vibrationsalarm und eine USB-Schnittstelle. Mit Lithium-Ionen-Akku wiegt das Handy 110 Gramm, kommt auf eine Sprechzeit von 2,5 Stunden und eine Stand-by-Zeit von rund elf Tagen.

T919i
T919i
Mit ähnlichen Funktionen ist das T919i ausgestattet, dessen Touchscreen aber bei einer Auflösung von 256 x 128 Bildpunkten auf 32.768 Farben kommt. Auf eine Handy-Tastatur wurde ganz verzichtet, so dass sich das Gerät ausschließlich über einen Stift mit dem Touchscreen bedienen lässt. Das Display zeigt die Fotos oder MPEG-4-Videos, die man mit der VGA-Kamera bei einer Auflösung von 307.200 Pixeln aufnehmen kann. Auch das Adressbuch im T919i fasst 1.000 Einträge, bietet die Foto-Zuweisung sowie eine Outlook-Synchronisation.

Das 125 x 55 x 24 mm messende DualBand-Gerät funkt in den beiden GSM-Netzen mit 900 sowie 1.800 MHz und beherrscht GPRS Class 10. Der E-Mail-Client unterstützt neben POP3 auch den Zugriff auf IMAP-Postfächer und enthält Anzeigeprogramme für die Dateien .doc, .txt, .jpg, .bmp, .gif und .mpg. Um den integrierten Speicher von 6 MByte zu erweitern, besitzt das Handy einen Steckplatz für SD-Cards oder Multimedia-Cards (MMC). Mit Hilfe einer solchen Speicherkarte mutiert das Gerät außerdem zum MP3-Player und unterstützt dann neben polyphonen auch MP3-Klingeltöne.

Das T919i versteht sich auf MMS, EMS 5.0, SMS, WAP 2.0 sowie Java. Es verfügt über eine USB-Schnittstelle, einen Kalender samt Notizzettel, Vibrationsalarm, eine Infrarot-Schnittstelle, eine Freisprechfunktion sowie drei Spiele. Der Lithium-Ionen-Akku liefert eine Sprechzeit von drei Stunden und hält im Stand-by-Modus rund 13 Tage durch. Mit Akku wiegt das Gerät 125 Gramm.

Tel.Me stellt das T918 und das T919i auf der CeBIT 2003 in Hannover vor. Der Hersteller will das T918 im September 2003 zum Preis von 399,- Euro ohne Kartenvertrag auf den Markt bringen. Bereits im Sommer 2003 soll das T919i für 599,- Euro ohne Vertrag erscheinen.


eye home zur Startseite
Dave 10. Mär 2003

Kann nicht wahr sein, ich frage mich wie lange es noch dauert bis man richtig Fernseher...

Jürgen 08. Mär 2003

Tja, das 919er funktioniert schon nicht richtig. Dieser Saftladen soll erstmal beim...

Bjoern 07. Mär 2003

Hm, hätte das Teil ein 65000 Farben Display, Bluetooth und ein nicht so langweiliges...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ViaMedia AG, nordöstlich von Stuttgart
  2. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  3. über Hays AG, Mannheim
  4. UTILITY PARTNERS GmbH, Raum Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. In eigener Sache

    Golem pur verschenken

  2. Home Max

    Googles smarter Toplautsprecher kommt pünktlich

  3. Raumfahrtpolitik

    Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  4. iOS und Android

    Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps

  5. Berlin

    Verkehrsbetriebe wollen Elektrobusse während der Fahrt laden

  6. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  7. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  8. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  9. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  10. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Sollte mit den heutigen Möglichkeiten gut machbar...

    fanreisender | 09:39

  2. Re: Oberleitungen sind geldverschwendung

    redmord | 09:39

  3. Businesskunden

    buuii | 09:38

  4. Re: Diese Trump-Rhetorik verursacht Kopfschmerzen

    azeu | 09:37

  5. Grund für Apples verschieben, Smarte Lautsprecher

    nightmar17 | 09:36


  1. 09:27

  2. 08:43

  3. 08:00

  4. 07:33

  5. 07:18

  6. 19:10

  7. 18:55

  8. 17:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel