Abo
  • Services:

Weltraum-Spiel Imperium Galactica III muss umbenannt werden

CDV bringt Titel im zweiten Halbjahr 2003

Der Karlsruher Publisher CDV muss das für das zweite Halbjahr 2003 angekündigte PC-Science-Fiction-Strategiespiel "Imperium Galactica III: Genesis" umbenennen. Die Rechte an dem Titel "Imperium Galactica III: Genesis" hält nach wie vor der französische Publisher Infogrames, der die ersten beiden Teile der Reihe Imperium Galactica auf den Markt gebracht hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar hatte man über einen Verkauf der Lizenz verhandelt, konnte sich letztendlich über die finanziellen Details aber nicht einig werden. Das Spiel wird nun schlicht "Galaxy Andromeda" heißen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. soft-nrg Development GmbH', Dornach

Screenshot #1
Screenshot #1
Für die weitere Entwicklung des Titels haben CDV und der ungarische Entwickler Philos Labs die Softwareschmiede Mithis Games hinzugewonnen. Zuvor nur als Singleplayer-Spiel konzipiert, wird der Titel nun auch eine Multiplayer-Unterstützung enthalten. Das Kernteam von Mithis Games hat zuvor bei Philos Labs an Imperium Galactica III mitgearbeitet.

Screenshot #2
Screenshot #2
Galaxy Andromeda soll sechs parallele Storylines bieten, die mit insgesamt 15 Missionen aufwarten. Zusätzlich gibt es mehrere Zufallsmissionen. Die neu entwickelte 3D-Engine soll beeindruckende Echtzeit-Raumschlachten und sehenswerte Lichteffekte bieten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 519€ bei Alternate lieferbar
  2. (u. a. Pacific Rim Uprising, Game Night, Greatest Showman, Lady Bird, Ghostland, Weltengänger)
  3. WLAN-Repeater 21,60€, 8-Port-Switch 26,60€, Nano WLAN USB-Adapter 5,75€)
  4. (heute u. a. Dockin Bluetooth-Lautsprecher)

cmi 10. Mär 2003

naja... die steuerung ist originell und nach einer mission in mark und blut übergegangen...

KoTxE 10. Mär 2003

Also ich will nicht spoilen, deswegen geh ich mal lieber nicht in Detail. Aber ich finde...

KoTxE 10. Mär 2003

Es stimmt es gibt nur eine Tastatur-Maus-Steuerung, aber die kommt richtig gut! Du...

Carli 10. Mär 2003

Ich habe gehört, das Spiel unterstützt keinen Joystick, sondern eine Tastatursteuerung...

Neo-Bahamuth 08. Mär 2003

Freelancer ist gut, die Gamestar auch :) Wie hab ich solch ein Spiel seit Privateer 2...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    •  /