Abo
  • Services:
Anzeige

Notebook-Koffer liefert mit Brennstoffzelle 50 Stunden Strom

Consel will mobiles Büro Wirklichkeit werden lassen

Consel will auf der CeBIT 2003 Notebook-Koffer der Marathon-Reihe zeigen, die aus einem Notebook samt Handy und weiterem Zubehör ein mobiles Büro machen, das bis zu 50 Stunden mobil eingesetzt werden kann. Die hohen Betriebslaufzeiten sollen durch Einsatz mehrerer Methanol-Brennstoffzellen möglich werden.

Anzeige

Solch ein "Marathon-Koffer" enthält das Brennstoffzellensystem "SmartFuelCell C25" und arbeitet mit 125-ml-Methanol-Tankpatronen, was für einen Dauerbetrieb von rund sieben Stunden genügen soll. Der Notebook-Koffer bietet Platz für sieben Ersatz-Patronen, so dass insgesamt eine Betriebszeit von bis zu 50 Stunden möglich wird, indem die leeren Patronen gegen volle ausgetauscht werden. Bei einem solchen Austausch soll der Notebook-Koffer weiter Strom liefern. Für eine längere mobile Nutzung können natürlich beliebig viele weitere Methanol-Patronen im Gepäck verstaut werden.

Marathon-Koffer
Marathon-Koffer

Ein Marathon-Koffer versorgt Notebook, Handy, Drucker, Digitalkamera, aber auch spezielle Mess- und Servicegeräte mit Strom aus den Methanol-Patronen. Die Tankpatrone ist als Zusatzstromversorgung ausgelegt. Wenn diese nicht benötigt wird, können die betreffenden Geräte natürlich auch mit den normalen Akkus oder über das Stromnetz betrieben werden.

Consel will den Marathon-Koffer auf der CeBIT 2003 in Hannover zeigen und erste Geräte noch in diesem Jahr ausliefern. Der Start der Serienproduktion soll 2004 folgen. Eine solche Kofferlösung wird je nach Ausbaustufe zwischen 3.000,- und 5.000,- Euro kosten.


eye home zur Startseite
André 10. Mär 2003

naja Metanol wird ja nicht aus der Erde gepumpt....das kannst du auch in "Hinter...

yo 10. Mär 2003

Es wäre schön, wenn es so etwas auch fürs Handy oder für den PDA geben würde... Dann gibt...

öli 10. Mär 2003

möchte man meinen gelle. aber ist es mit öl nicht das gleiche? (noch) in rauhen mengen...

wurst 09. Mär 2003

Methanol sollte eigentlich für'n Appel und n Ei zu kriegen sein. Sowas lässt sich in...

x 09. Mär 2003

naja, du brauchst halt immer neue patronen...ist nicht gerade billig!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Nuuk GmbH, Hamburg
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Murrplastik Systemtechnik GmbH, Oppenweiler bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       

  1. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  2. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  3. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  4. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  5. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  6. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  7. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  8. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  9. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  10. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Panono

    Kirschkuchen | 10:07

  2. Re: Sich zu verstecken nutzt auch nichts

    Tuxgamer12 | 10:05

  3. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    sniner | 10:04

  4. Re: "Die Wahrheit ist, Verbraucher lieben es...

    mrgenie | 10:02

  5. Re: Datentransport = Transport

    pizuzz | 10:02


  1. 09:03

  2. 17:47

  3. 17:38

  4. 16:17

  5. 15:50

  6. 15:25

  7. 15:04

  8. 14:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel