Abo
  • Services:

Spieletest: Space Channel 5 Part 2 - PS2-Spiel mit Groove

Fortsetzung des ungewöhnlichen Tanz-Titels

Ulala ist zurück: Nachdem die Space-Reporterin bereits in Space Channel 5 auf Dreamcast und PlayStation 2 für Furore sorgte, erlebt sie auf der Sony-Konsole nun ihren zweiten Auftritt. Am Spielkonzept hat sich wenig geändert, wieder müssen Außerirdische in Grund und Boden getanzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Einmal mehr sorgt eine Gruppe fieser Außerirdischer auf Ulalas Planeten für Unruhe. Diesmal zwingen die Aliens unschuldige Bürger, so lange zu tanzen, bis diese entkräftet umfallen. Gestoppt werden können sie nur durch Tanz- und Gesangseinlagen von TV-Reporterin Ulala, die mit erfolgreichen Aktionen so ganz nebenbei auch noch die Quoten ihrer Fernsehsendung in die Höhe treibt.

Inhalt:
  1. Spieletest: Space Channel 5 Part 2 - PS2-Spiel mit Groove
  2. Spieletest: Space Channel 5 Part 2 - PS2-Spiel mit Groove

Screenshot #1
Screenshot #1
Wer den ersten Teil gespielt hat, wird sich auch in Part 2 schnell zurechtfinden, wieder gilt es, im richtigen Moment die passenden Tasten zu drücken. Eine gute Kenntnis des PS2-Pads ist dabei ebenso wichtig wie Rhythmus-Gefühl - bleibt man nicht in dem von den Aliens vorgegebenen Takt, verliert man.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Aktionsmöglichkeiten sind dabei im Vergleich zum Vorgänger ein wenig komplexer geworden, so kommt es zum Teil nun auch darauf an, wie lange man bestimmte Tasten drückt, zudem spielt man nun auch diverse Instrumente. Im Spielverlauf werden die geforderten Kombinationen natürlich immer komplizierter, so dass schon einige Übung erforderlich ist, um den Aliens folgen zu können.

Spieletest: Space Channel 5 Part 2 - PS2-Spiel mit Groove 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

nick 04. Mai 2003

hi, mich würde auch interessieren, ob das mit matte zu spielen ist.... gruß nick

oh mann.... 13. Mär 2003

aufwachen!!! es geht ms spiel, nicht um die grafik. sonst knnste dir auch nen benchmark...

irata 13. Mär 2003

Ja genau! Konsolen und PC, die sind so billig, mit Bitmaps und solchem Kram! Kommen von...

er 13. Mär 2003

jepp sieht alles sehr bitmappig und billigtexturig aus naja konsolen..ts

René 13. Mär 2003

Erstaunlich: Wenn man die PS2-Screenshots mit "Space Channel 5" auf der Dreamcast...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /