Abo
  • Services:

TwinMOS kündigt DDR466-SDRAM an

Präsentation auf der CeBIT 2003, Auslieferung ab Ende März 2003

Der taiwanesische Hersteller TwinMOS will Ende März 2003 als einer der ersten mit der Auslieferung von DDR466/PC3700-SDRAM-Modulen beginnen, auch wenn es dafür derzeit keinen JEDEC-Standard gibt. Mit Taktraten von bis zu 233 MHz (entspricht 466 MHz DDR) soll damit eine maximale Bandbreite von 3.728 MByte pro Sekunde geboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen ungepufferten ("unbuffered") DDR466-Speichermodule sollen eine Zugriffszeit von 4,3 ns bei einer CAS Latency (CL) von 2,5 haben. Wie viele DDR400-fähige Mainboards auch mit DDR466-Speicher zurande kommen, wird sich zeigen müssen.

Stellenmarkt
  1. Krankenhaus Porz am Rhein gGmbH, Köln
  2. KEYMILE GmbH, Hannover

Laut TwinMOS wird es mit DDR-1-Speichern nicht viel höher gehen, der einzige Weg, um über 250 bzw. 500 MHz DDR-Takt zu gelangen, soll ein Wechsel der Speicher-Verpackung auf BGA (Ball Grid Array) oder CSP (Chip Scale Packaging) sein. Allerdings wird der bereits im Grafikkartenbereich vonstatten gehende Wechsel von DDR-1- auf die leistungsfähigere und für höhere Taktraten ausgelegte DDR-2-Speichertechnik auch im Mainboard-Bereich nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

TwinMOS wird die für Ende März 2003 angekündigten DDR466-SDRAM-Module auf der CeBIT 2003 in Halle 22 am Stand C04 vorstellen. Wie viel die Speichermodule voraussichtlich kosten werden, hat TwinMOS leider noch nicht angegeben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-60%) 7,99€
  3. 2,99€
  4. (-63%) 22,49€

Charly 08. Okt 2003

Gude leute ich muss die thematik nochmal beleben, bin doch noch ein grünschnabel, der...

kalle 10. Jul 2003

Hallo, nein der Athlon 3200+ ist auch schon auf dem Markt mit 400Mhz FSB. Doch kannst du...

destroy57 28. Mai 2003

Hi,da muss ich zustimmen,habe auch XP2000+,Apacer 3200 CL3 und mit dem KT400 einen fsb...

hoshy07 12. Mär 2003

cpu+ram synchron laufen lassen,cpu (athlon) multi runter+fsb rauf: bei mir laufen twinmos...

~BoZe~ 09. Mär 2003

das bringt viel?... wieso bringt dir das soo viel wenn dein speicher dem prozzi...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch - Hands on

Samsung hat seine neue Smartwatch Galaxy Watch vorgestellt. Wir haben uns die Uhr vor der Präsentation angeschaut.

Samsung Galaxy Watch - Hands on Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nur noch Wochenende Taz stellt ihre Printausgabe wohl bis 2022 ein
  2. Cybercrime Bayern rüstet auf im Kampf gegen Anonymität im Netz
  3. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    •  /