Abo
  • Services:

C&C Generals, GTA Vice City und Resident Evil indiziert

BPjS bestätigt Indizierung von C&C Generals

Nachdem die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften (BPjS) den Titel Command & Conquer Generals am 25. Februar 2003 per Eilentscheidung vorläufig indiziert hat, wurde die Indizierung jetzt offiziell bestätigt. Zusätzlich wurden auch die Spiele GTA: Vice City, Red Faction und Resident Evil: Code Veronika X indiziert.

Artikel veröffentlicht am ,

C&C Generals darf damit definitiv nicht weiter an Kinder und Jugendliche verkauft oder öffentlich beworben werden. Das bisher äußerst erfolgreiche PS2-Spiel GTA Vice City sowie die Spiele Red Faction und Resident Evil: Code Veronika X sind noch bis zum 29. März 2003 frei im Handel erhältlich, danach ist ein Verkauf an Kinder und Jugendliche ebenfalls untersagt.

Eine offizielle Begründung konnte die BPjS zum jetzigen Zeitpunkt auf Nachfrage nicht geben. Man wolle in der nächsten Woche eine Erklärung zu den Indizierungen veröffentlichen, so die BPjS gegenüber Golem.de.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 34,95€
  3. 49,99€
  4. 4,99€

Chrizzy 07. Sep 2004

Unter was muss ich gehen um den Crack zu bekommen von GTA Vice City?? Hilfe Hilfe

Björn 24. Mai 2004

JA Meckerfritze hast du schonmal so ein spiel gespielt dir ist wohl echt lieber jeder...

Matro 13. Sep 2003

Hallo Ich habe die meisten Beiträge gelesen und mir ist ein Artikel aufgefallenin dem...

G.O.D. 16. Jun 2003

ha ha ha ha ha ha...........................................Ich zocke jeden Tag Vice City...

G.O.D. 08. Jun 2003

Das ist ja wohl das dümmste überhaupt. GTA Vice City zu indiezieren bringt...


Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
Openbook ausprobiert: Wie Facebook, nur anders
Openbook ausprobiert
Wie Facebook, nur anders

Seit gut drei Wochen ist das werbe- und trackingfreie soziale Netzwerk Openbook für die Kickstarter-Unterstützer online. Golem.de ist dabei - und freut sich über den angenehmen Umgangston und interessante neue Kontakte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hack Verwaiste Twitter-Konten posten IS-Propaganda
  2. Openbook Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
  3. Klage eingereicht Tinder-Mitgründer fordern Milliarden von Mutterkonzern

Tropico 6 im Test: Wir basteln eine Bananenrepublik
Tropico 6 im Test
Wir basteln eine Bananenrepublik

Das Militär droht mit Streik, die Nachbarländer mit Krieg und wir haben keinen Rum mehr: Vor solchen Problemen stehen wir als (nicht allzu böser) Diktator in Tropico 6, das für anspruchsvolle Aufbauspieler mehr als einen Blick wert ist.
Ein Test von Peter Steinlechner


    ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
    ANC-Kopfhörer im Test
    Mit Ach und Krach

    Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
    2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
    3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

      •  /