• IT-Karriere:
  • Services:

AdLink erreicht Gewinnschwelle auf EBITDA-Basis

Online-Werbevermarkter mit minimal positivem EBITDA-Ergebnis

Der Online-Werbevermarkter AdLink Internet Media hat im vierten Quartal 2002 die Gewinnschwelle auf EBITDA-Basis erreicht. Nach vorläufigen Zahlen stieg der Umsatz auf 11,6 Millionen Euro im vierten Quartal 2002 von 7 Millionen Euro im vierten Quartal 2001. Dies bedeutet ein Plus von 65,7 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Das EBITDA im vierten Quartal 2002 ist mit 44.000 Euro erstmalig positiv. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum betrug der Verlust nach EBITDA noch 1,9 Millionen Euro. Ein wesentlicher Faktor für die positive Geschäftsentwicklung sei die Steigerung der Rohmarge nach US GAAP auf 26,0 Prozent. Auch der Cash-Flow habe sich positiv entwickelt.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. Hays AG, Bautzen

Die liquiden Mittel nahmen erstmals seit dem Börsengang um 175.000 Euro im vierten Quartal 2002 zu. In der Vorjahresperiode betrug der Mittelabfluss noch 4 Millionen Euro. Das EBT in Höhe von minus 3,4 Millionen Euro im vierten Quartal 2002 wurde durch nicht cash-wirksame Sonderabschreibungen in Höhe von 2,97 Millionen Euro negativ beeinflusst. Der Grund sind vor allem Wertberichtigungen auf Firmenwerte und Sachanlagen.

Der Gesamtjahresumsatz in 2002 betrug 39,2 Millionen Euro nach 24,5 Millionen Euro im Vorjahr und konnte somit um 60 Prozent gesteigert werden. Das vorläufige EBITDA-Ergebnis (vor Restrukturierungskosten) beträgt minus 3,7 Millionen Euro für 2002 und entwickelte sich im Vergleich zu den minus 13,1 Millionen Euro der Vorjahresperiode positiv. Das vorläufige EBT-Ergebnis konnte in 2002 trotz der Sondereinflüsse auf 8,5 Millionen Euro von minus 19,8 Millionen Euro im Vorjahr verbessert werden.

Durch die positive Cash-Flow-Entwicklung liegt der Bestand an liquiden Mitteln zum 31. Dezember 2002 bei 8,9 Millionen Euro.

"AdLink hat mit dem Break Even den Grundstein für eine weitere profitable Entwicklung in einem unverändert attraktiven Wachstumsmarkt gelegt. Wir sehen diesen Schritt als Meilenstein und Neuanfang, wenngleich das Werbeumfeld in 2003 angespannt bleibt", kommentiert Michael Kleindl, CEO der AdLink Internet Media AG.

Mit der Gründung der neuen Tochtergesellschaft Response Republic will AdLINK zudem europaweit seine Aktivitäten im Bereich des digitalen Direktmarketings ausbauen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
AdLink ist Partner von Golem.de


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 5,70€
  2. (-70%) 2,99€
  3. 25,99€
  4. 69,99€

Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
    Coronakrise
    Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

    Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
    2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

    Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
    Star Trek - Der Film
    Immer Ärger mit Roddenberry

    Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
    Von Peter Osteried

    1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
    2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
    3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

      •  /