Abo
  • Services:

Siemens zeigt Folien-Display auf der CeBIT

Display zeigt Oberfläche eines Organizers mit E-Mail- und Kalenderfunktion

Siemens will auf der CeBIT das Muster eines elektronischen Papiers zeigen, das biegsam und weniger als einen halben Millimeter dick ist. Auf dem rund zehn mal zehn Zentimeter großen Display ist die Oberfläche eines Organizers mit E-Mail- und Kalenderfunktion fest installiert. Abwechselnd erscheint eine Nachricht und ein Eintrag in den täglichen Zeitplan in blauer Schrift auf hellem Grund.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Display steckt seitlich in einem zigarrenförmigen Stift, der die Steuerungselektronik und die Stromversorgung beherbergt. Auf der Messe zeigen die Entwickler auch eine größere Version: Auf einer DIN-A4-Folie erscheinen nacheinander das Bild einer Zeitung, Kinoprogramme und Anzeigen. Die Folie lässt sich dabei auch bewegen.

Stellenmarkt
  1. AutoScout24 GmbH, München
  2. Deutsche Post DHL Group, Bonn

Die Technik beruht dabei auf elektrochromen Molekülen. Diese verändern ihre Farbe, wenn eine elektrische Spannung angelegt wird. Der Kern des Displays besteht aus einer Elektrolytfolie, in der ein Muster eingeprägt ist. Über die Elektronik werden abwechselnd bestimmte Teile aktiviert, um die Bilder sichtbar zu machen.

Siemens-Folien-Display
Siemens-Folien-Display

Derzeit arbeiten die Forscher an einer Version, die beliebige Bilder darstellen kann. Dafür müssen sie die elektrochromen Moleküle in eine Matrix überführen, in der sie jeden Bildpunkt separat ansteuern können.

Neben einem geringen Stromverbrauch - die Schrift ist auch ohne Stromzufuhr über einen längeren Zeitraum stabil - lassen sich die Displays im Prinzip auch mit einfachen Drucktechniken und damit kostengünstig herstellen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,98€
  2. 29,99€
  3. 77,00€
  4. 0,00€

Kompottkin 14. Okt 2005

Laut http://media.guardian.co.uk/site/story/0,14173,1591602,00.html (via http://slashdot...

s15 25. Feb 2004

Wann kommt das denn und wie teuer ist es dann (ca) ?

Martin 06. Mär 2003

"Zigarrenförmig" mein ich natürlich ;-)

Martin 06. Mär 2003

"Zigarettenförmig" - sowas nennt man normalerweise kolbenförmig, oder ist das 'ne...

KoTxE 06. Mär 2003

Wo findet man das Teil den auf der CeBIT? Das will ich mir unbedingt mal anschauen. ob...


Folgen Sie uns
       


No Man's Sky Next - Golem.de Live

Kommet und sehet, wie ein Weltraumbummler an nur einem Abend alles verliert.

No Man's Sky Next - Golem.de Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /