Abo
  • Services:

Microsoft mit neuer Instant-Messaging-Plattform

Greenwich - Instant-Messaging für Unternehmen

Microsoft hat jetzt eine erste Beta-Version seiner kommenden Instant-Messaging-Software für Unternehmen, Codename "Greenwich", veröffentlicht. Die Software soll Kunden und Partnern von Microsoft erlauben, eigene neue Lösungen zu entwickeln sowie bestehende Applikationen zu erweitern. Die Tatsache, ob eine Person online ist, soll sich so auch über das Instant Messaging hinaus in allen Unternehmensapplikationen nutzen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Greenwich" basiert dabei laut Microsoft auf Industrie-Standards und soll sich daher einfach mit bestehenden Tools verteilen und verwalten lassen. Zudem erlaubt Greenwich einem Unternehmen, alle über den Instant-Messaging-Dienst laufenden Nachrichten zu protokollieren.

Stellenmarkt
  1. ADAC Versicherung AG, München
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Die Echtzeit-Kommunikation-Plattform Greenwich informiert darüber, ob User online sind, ist mit dem kommenden MSN Messenger Connect for Enterprises integrierbar, erlaubt eine durchgehende Verschlüsselung, einfache Administration und zudem Datenaustausch sowie PC-to-PC-Sprach- und Video-Kommunikation.

Die kommerzielle Veröffentlichung von Greenwich ist für Mitte 2003 geplant.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 53,99€ statt 69,99€
  3. 31,49€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /