Abo
  • Services:

Igel präsentiert ThinClient im Tablet-PC-Format

ThinClient basiert auf Transmeta-Crusoe-CPU

Die IGEL Technology GmbH präsentiert mit dem Igel Mobile Clever Client einen ThinClient in Form eines Tablet-PCs. Das Gerät kommuniziert über die Protokolle Citrix ICA 6.3 und Microsoft RDP 5.0 mit einem zentralen Server auf Citrix-Metaframe bzw. Windows-2000-TSE-Basis.

Artikel veröffentlicht am ,

Die integrierte Emulations Suite PowerTerm soll dem Mobile Clever Client über Terminalemulationen auch einen problemlosen Datenaustausch mit Legacy-Hostapplikationen erlauben.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Der lokale Netscape Browser inklusive Java Virtual Machine (JVM) erlaubt Anwendern die Internet-Nutzung, die ThinPrint Management Software ein bandbreitenoptimiertes lokales Drucken.

Der Igel Mobile Clever Client präsentiert sich im Format eines lüfterlosen Tablet-TC mit drahtloser Tastatur und 12,1-Zoll-TFT-Touchscreen mit XGA-Grafik und virtuellem Softkeyboard. Die Basis des Geräts bildet ein Crusoe-5600/5800-Prozessor von Transmeta. Im Batteriebetrieb sorgt ein Lithium-Ionen-Akku mit effizientem Power-Management für bis zu fünf Stunden Nutzungsdauer.

Neben der obligatorischen WLAN-Unterstützung und einer LAN-Schnittstelle (10/100 BaseT Fast Ethernet) verfügt der mobile Client über ein eingebautes Fax-Modem und zwei USB-Anschlüsse.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

    •  /