• IT-Karriere:
  • Services:

BenQ: USB-Stick mit integriertem WLAN für Notebooks

WLAN-Produkte ergänzen bisheriges Produktportfolio

BenQ will nun auch Wireless-LAN-Produkte verkaufen. Ab März bietet BenQ sämtliche Produkte, die für eine kabellose Vernetzung notwendig sind, an. Die Produktfamilie von BenQ arbeitet auf der Basis des IEEE-802.11b-(11-Mbit/s-)Standards.

Artikel veröffentlicht am ,

USB Stick BenQ AWL400
USB Stick BenQ AWL400
Nach Herstellerangaben sollen die Geräte ab sofort verfügbar sein und umfassen eine PCMCIA-Karte, einen WLAN-USB-Adapter, einen WLAN-USB-Stick, einen Access Point und einen Router.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  2. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld

Die PCMCIA-PC-Karte BenQ AWL100 soll genau wie der WLAN-USB-Adapter BenQ AWL300 je 59,90 Euro kosten, während der WLAN USB Stick BenQ AWL400, der 30 Gramm wiegt, eine um 180 Grad drehbare Antenne und eine Größe von 27 x 122 x 13 mm hat und 79,90 Euro kosten soll.

Für den Einsatz in einer vorhandenen LAN-Struktur eignet sich der Wireless Access Point BenQ AWL500. Diese Ethernet-zu-Wireless-Bridge verfügt über einen 10/100-Base-TX-Anschluss (RJ-45) und kann direkt an ein DSL/Kabel-Modem angeschlossen werden. Der Access-Point ist mit Direct Sequence Spread Spectrum (DSSS) ausgerüstet und kann bis zu 32 Anwender gleichzeitig verwalten und soll 129,90 Euro kosten.

Mit dem AWL700 bringt BenQ einen Router auf den Markt, welcher gleichzeitig Access-Point-Funktionen besitzt. Das Gerät bietet ferner einen integrierten 4-Port-Switch mit Auto MDI/MDIX. Der BenQ AWL700 erlaubt bis zu 253 Personen die gemeinsame Nutzung eines Breitband-Internet-Anschlusses und soll 159,90 Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Michel Wittmer 15. Feb 2004

Ich dachte es geht hier um den Benq USB Wifi Stick ? Meiner Meinung nach funiktioniert...

Paul 22. Sep 2003

Haha das zeichnet also ein Betriebssystem aus? das es alle Treiber zur Verfügung...

Matthias Urben 22. Sep 2003

Treiber für LiNUX gibts hier: http://at76c503a.berlios.de/ ...zum Glück machen es sich...

Markus Schmitz 05. Sep 2003

Ich würde eher sagen SUPER Produkt (funktioniert nämlich bestens) und Schrott...

Markus Werner 04. Sep 2003

Pauschal erstmal ein s****** Produkt, weil kein Linuxtreiber vorhanden. Gleich in die...


Folgen Sie uns
       


Ninm Its OK - Test

Der It's OK von Ninm ist ein tragbarer Kassettenspieler mit eingebautem Bluetooth-Transmitter. Insgesamt ist das Gerät eine Enttäuschung, bessere Modelle gibt es auf dem Gebrauchtmarkt.

Ninm Its OK - Test Video aufrufen
Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Autorennen
Rennsportler fahren im Homeoffice

Formel 1? Gestrichen. DTM? Gestrichen. Formel E? Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Sport Die Formel 1 geht online weiter
  2. Lvl Von der Donnerkuppel bis zum perfekten Burger
  3. E-Sport Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

    •  /