Abo
  • Services:
Anzeige

Dell stellt neue Notebooks ab 1.000,- Euro vor

Inspiron 1100 und Inspiron 5100 sollen den Desktop-PC ersetzen

Dell stellt mit dem Inspiron 1100 und Inspiron 5100 zwei neue Notebooks vor, die mit Taktraten von bis zu 2,8 GHz, schneller Grafikkarte, USB-2.0-Schnittstellen und großen Displays einen vollwertigen Desktop-Ersatz darstellen sollen.

Anzeige

Das Inspiron 1100 ist ab 1.043,- Euro zu haben. Im Preis enthalten sind ein Intel-Celeron-Prozessor, 128 MByte Single Channel DDR-SDRAM mit 266 MHz, eine 20-GB-Festplatte, ein 14,1-Zoll-XGA-Display (Auflösung 1.024 x 768 Bildpunkte), Intel-Extreme-Grafik mit bis zu 64 MByte, ein 24fach-CD-ROM-Laufwerk, Touchpad und ein Litium-Ionen-Akku mit 94 Wh. Als Software liegt Windows XP (OEM) in der Home Edition auf einer Recovery CD sowie Works 7.0 (OEM) und Norton Antivirus bei.

Das Inspiron 5100 gibt es mit 2,4-GHz-Prozessor ab 1.275,- Euro. Es ist ebenfalls mit 128 MByte Single Channel DDR-SDRAM mit 266 MHz, einer 20-GB-Festplatte und einem 14,1-Zoll-XGA-Display ausgestattet. Zudem kommt eine 16-MByte-ATI-Mobility-Radeon-7500-Grafikkarte zum Einsatz und auch eine Firewire-Schnittstelle ist vorhanden.

Beide Inspiron-Notebooks besitzen standardmäßig zwei USB-2.0-Anschlüsse, TV-Ausgang, Modem und Netzwerk. Zudem können Anwender zwischen 14- oder 15-Zoll-Displays wählen und verschiedene optische Laufwerke und Festplatten aussuchen.

Die integrierten Hochleistungsakkus sollen zusammen mit speziellen Stromsparmechanismen Akku-Laufzeiten von über drei Stunden erlauben. Ein besonders kräftiges Netzteil soll darüber hinaus für ein schnelles Laden des 12-Zellen-Akkus sorgen.


eye home zur Startseite
Gerks 06. Mär 2003

Die Versandkosten bei DELL liegen bei Desktop PCs und Notebooks schon seit eh und je bei...

Für'n A.... 05. Mär 2003

Also, wenn ich da die Versandkosten sehe ...lächerlich ! Das Gerät billig anbieten und...

Alexander Berres 05. Mär 2003

aber auf steht doch "jetzt ab 1199 Euro inkl. MwSt., zzgl. 75,40 Euro Versand" MFG...

JI (golem.de) 05. Mär 2003

Nein Bruttopreis, also inkl. MwSt. Genau genommen sind es 1042,84 Euro. ...jens

twm 05. Mär 2003

Was seid ihr denn für Witzbolde? sollen die 1043,- der nettopreis sein?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  4. Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. 19,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Stiftung Warentest

    Zu wenig Datenschutz in Dating-Apps

  2. Mobilfunk

    Vodafone und Telefónica nutzen Glasfaser gemeinsam

  3. Indiegames-Rundschau

    Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

  4. Android P

    Hintergrund-Apps wird Zugriff auf Kamera und Mikro verwehrt

  5. Online-Glücksspiele

    Bei Finanzsperren droht illegale Vorratsdatenspeicherung

  6. Betaversionen

    AirPlay 2 aus iOS und TVOS 11.3 entfernt

  7. Homee

    Homekit mit Z-Wave, Zigbee und Enocean verbinden

  8. Apfel

    Apple lässt sich Regenbogenlogo schützen

  9. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  10. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Kernkompetenzen

    Niaxa | 10:00

  2. Weitere Möglichkeiten

    kilrathi | 10:00

  3. Re: Aktueller denn je

    Dwalinn | 09:59

  4. Re: Meine Güte...

    Kondratieff | 09:57

  5. Re: Willkommen im 21. Jahrhundert

    DY | 09:55


  1. 09:40

  2. 09:08

  3. 09:06

  4. 08:33

  5. 08:01

  6. 07:41

  7. 07:24

  8. 07:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel