Abo
  • Services:

F-Secure bringt Linux-Sicherheitslösungen für Unternehmen

E-Mail-Gateway-Lösung für den Virenschutz

Das Linux-Produktportfolio von F-Secure wird nun um drei neue Produkte erweitert: F-Secure Anti-Virus for Firewalls 6.10, F- Secure Anti-Virus for Linux Servers 4.50 und F-Secure Policy Manager for Linux. Diese neuen Produkte sollen Virenschutz für Linux-Server und E-Mail-Gateways sowie plattformübergreifende Administrationsfähigkeiten bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Linux-Variante von F-Secure Anti-Virus for Firewalls 6.10 bietet dieselben Funktionen wie die Windows-Version: Der Kunde kann den Traffic beim Durchgang durch die Firewall scannen. Anti-Virus for Firewalls 6.10 soll Schutz vor bekannten Viren, einschließlich Makro-, Script- und binären Viren bieten.

Stellenmarkt
  1. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Versmold
  2. abilex GmbH, Stuttgart

F-Secure Anti-Virus for Linux Servers 4.50 ist für das Scannen von Mails ausgerichtet und kann Dateien auf Viren untersuchen. Das Interface soll die Zeitplanung regelmäßiger Aufgaben wie Virenscans und Aktualisierungen erleichtern. Wie F-Secure Anti-Virus for Firewalls basiert dieses Produkt auf derselben Scan-Technologie wie die übrigen Produkte in der F-Secure-Anti-Virus-Familie und verwendet dieselben Update-Dateien. Der Dämon-Modus der Software soll dem Benutzer das dauerhafte Laden der Scan-Engines in den Speicher erlauben. Ein kleines Modul kann an diesen Dämon andocken und Scan-Aufgaben übernehmen. Diese Architektur soll nicht nur für schnelle Scans dienen, sondern auch die einfache Integration in jede Lösung erlauben, für die ein Antivirenscan durchgeführt werden soll.

F-Secure Policy Manager ist das Tool für die zentrale Richtlinienverwaltung der gesamten Produktpalette von F-Secure. Dieses Tool, das bereits seit einigen Jahren in der Windows-Version vorliegt, ist jetzt auch für Linux verfügbar. Die Linux-Version führt sowohl eine Konsolen- als auch eine Server-Komponente für Linux ein. Diese Komponenten sollen vollständig kompatibel mit den Windows-Versionen sein und unterstützen auch gemischte Systeme. Das gebräuchlichste Installationsszenario ist eine Konfiguration, bei der mehrere Linux-Server mit F-Secure Policy Manager Server innerhalb eines Unternehmensnetzwerkes verteilt werden. Windows-Workstations sind an diese Server angeschlossen, und der Administrator kann die F-Secure Policy Manager Console (Linux- oder Windows- Version) zur Verwaltung des Systems verwenden. Der F-Secure Policy Manager 5.11 for Linux ist als Download für Red Hat 8.0 und SuSe 8.0 erhältlich unter www.f-secure.com/products/policy-man/linux/. Die Preise für die anderen Unternehmenslösungen wurden nicht genannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 499€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Folgen Sie uns
       


OLKB Planck - Test

Die Planck von OLKB ist eine ortholineare Tastatur mit nur 47 Tasten. Im Test stellen wir aber fest, dass wir trotzdem problemlos mit dem Gerät arbeiten können - nachdem wir uns in die Programmierung eingearbeitet haben.

OLKB Planck - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /