Abo
  • Services:

Cisco: Switch für Werkhallen und Produktionsumgebungen

Cisco stellt Industrial-Ethernet-Gerät vor

Cisco Systems stellt mit der Cisco-Catalyst-2955er-Serie einen robusten Switch für den Einsatz in rauen Betriebsumgebungen wie Werkhallen vor. Das Gerät ist ein kompakter 12-Port-LAN-Switch, der Fast-Ethernet- und Gigabit-Ethernet-Konnektivität mit Sicherheitsdiensten und Quality of Service (QoS) verbindet.

Artikel veröffentlicht am ,

Cisco will damit nach eigenen Angaben die Vorteile einer standardisierten Ethernet-Infrastruktur in die Werkhallen und Fertigungsstraßen bringen und gibt als Verkaufsargument Produktivitätssteigerungen und eine Verbesserung des Informationsflusses an.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Bremen
  2. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim

Zu den Switching-Diensten gehören Sicherheitsfunktionen wie Zugangskontrolle zu Automations-Netzwerken, hohe Verfügbarkeit durch redundante Stromversorgung, Netzwerk-Performance-Monitoring, einfacher Austausch von Ausrüstung und Multicast-Traffic-Management sowie Quality-of-Service-Funktionalität für die festgelegte Performance von wichtigem Netzwerkverkehr.

Mit kompakten Abmessungen, passiver Kühlung und Relay Output Signalling ist die Catalyst-2955-Serie auf raue Betriebsumgebungen ausgelegt. Das Gerät arbeitet bei Temperaturen zwischen -40 und 60 Grad Celsius, auch in Umgebungen mit extremer Vibration und Schockimpulsen. Durch die geringe Größe soll der Switch in Industrieanlagen und Schaltkästen passen.

Das Produkt ist mit dem Cisco IOS (Internetworking Operating System) ausgestattet. Damit wird ein Einsatz mit anderen Cisco-Lösungen wie beispielsweise drahtlosen Netzwerken in den Werkhallen möglich. Intelligente Switching-Dienste werden vom I/O- oder Monitoring-Gerät zum Kern des Netzwerks und durch das WAN (Wide Area Network) erweitert. Der Switch kann mit der Embedded-Cluster-Management-Suite-Software (CMS) verwaltet werden. Für die Verwaltung größerer Installationen unterstützt die Catalyst-2955er-Serie SNMP-basierende (Simple Network Management Protocol) Netzwerk-Management-Plattformen wie Cisco Works.

Die Cisco-Catalyst-2955er-Serie ist in Deutschland ab März ab 2.100,- US-Dollar verfügbar. Euro-Preise gab Cisco nicht an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    •  /