Abo
  • Services:

Infineon-VDSL-Chipsatz erlaubt 100 Mbit/s Datendurchsatz

70 Mbit/s im Downstream und 40 Mbit/s im Upstream

Infineon hat auf dem FS-VDSL Meeting in Toronto seinen neuen VDSL-Chipsatz VDSL5100 vorgestellt. Diese QAM-(Quadrature-Amplitude-Modulation-)basierte VDSL-Lösung ist für alle VDSL-Applikationen ausgelegt, einschließlich Ethernet-over-VDSL und ATM-over-VDSL. Der Chipsatz erreicht nach Herstellerangaben eine kumulierte Datenrate von mehr als 100 Mbit/s. VDSL steht für "very high bit-rate digital subscriber line".

Artikel veröffentlicht am ,

Der VDSL5100 basiert auf der Erfahrung aus vier Vorgänger-Generationen, wird erweitert um einen schnelleren internen Daten-Clock und ist in der 0,13-µm-Prozesstechnologie gefertigt. Damit werden asymmetrische Datenraten von 70 Mbit/s (Downstream) und 40 Mbit/s (Upstream) sowie symmetrische Datenraten von jeweils 50 Mbit/s auf einem einzigen Kupferleitungspaar erreicht.

Stellenmarkt
  1. Siedlungswerk GmbH, Stuttgart
  2. über HSH+S Management und Personalberatung GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Diese höhere Leistungsfähigkeit soll es entsprechenden Service Providern ermöglichen, Dienste mit hohem Bandbreitenbedarf wie z.B. Filme und hochauflösendes Fernsehen anzubieten. Der Chipsatz ist für den Betrieb mit Sprach-, ISDN- und anderen xDSL-Technologien im gleichen Kabelbündel ausgelegt.

70/40 Mbit/s werden bei asymmetrischer Übertragung und 50/50 Mbit/s bei symmetrischen Datenraten bei Entfernungen von bis zu 500 m erreicht. Bei größeren Entfernungen liefert der VDSL5100 symmetrische Datenraten von 10 Mbit/s bis über 1.200 m und 4 Mbit/s bis etwa 4 km bei Nutzung von Band 0. Die jeweilige genaue Performance ist vom regionalen Band-Plan, Kabeltypen und den anderen im Kabelbündel eingesetzten Diensten abhängig.

"Mit der Einführung der fünften Generation unserer QAM-VDSL-Chips mit Datenraten von mehr als 100 Mbit/s bieten wir unseren Kunden einen wesentlichen Technologiefortschritt ohne zusätzliche Kosten. Der Preis für den VDSL5100-Chipsatz liegt im Bereich der bisherigen 4-Band-Chips von Infineon. Andererseits können die Systemkosten für eine DSLAM/Switch-Linecard oder CPE weiter reduziert werden, da prinzipiell die Filter für das Schaltungs-Design entfallen", sagte Christian Wolff, Vice President des Geschäftsbereiches Kommunikationsprodukte und General Manager der Access Business Unit von Infineon. "Mit dieser Neuentwicklung unterstreicht Infineon erneut seine führende Stellung im VDSL- und Ethernet-Access-Markt. Wir fokussieren auf den Markt und unsere Kunden mit qualitativ hochwertigen und kosteneffektiven Lösungen, umfassender technischer Unterstützung und zielgerichteten Produkten."

Erste Muster des VDSL5100 von Infineon sollen ab Mai 2003 verfügbar sein. Infineon bietet den neuen 4-Band-Chipsatz für etwa 15 US-Dollar bei großen Stückzahlen an. Dies entspricht dem Preis für die bisherigen 4-Band-PoVDSL-Chipsätze. Im Vergleich dazu bietet Infineon die 2-Band-10BaseS-Chips für etwa 10 US-Dollar in Volumen-Stückzahlen an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Test

Das Spiel des Jahres - in punkto Hype - kommt 2018 von den GTA-Machern Rockstar. Im Test sortieren wir es im Genre ein.

Red Dead Redemption 2 - Test Video aufrufen
Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /