• IT-Karriere:
  • Services:

Infineon-VDSL-Chipsatz erlaubt 100 Mbit/s Datendurchsatz

70 Mbit/s im Downstream und 40 Mbit/s im Upstream

Infineon hat auf dem FS-VDSL Meeting in Toronto seinen neuen VDSL-Chipsatz VDSL5100 vorgestellt. Diese QAM-(Quadrature-Amplitude-Modulation-)basierte VDSL-Lösung ist für alle VDSL-Applikationen ausgelegt, einschließlich Ethernet-over-VDSL und ATM-over-VDSL. Der Chipsatz erreicht nach Herstellerangaben eine kumulierte Datenrate von mehr als 100 Mbit/s. VDSL steht für "very high bit-rate digital subscriber line".

Artikel veröffentlicht am ,

Der VDSL5100 basiert auf der Erfahrung aus vier Vorgänger-Generationen, wird erweitert um einen schnelleren internen Daten-Clock und ist in der 0,13-µm-Prozesstechnologie gefertigt. Damit werden asymmetrische Datenraten von 70 Mbit/s (Downstream) und 40 Mbit/s (Upstream) sowie symmetrische Datenraten von jeweils 50 Mbit/s auf einem einzigen Kupferleitungspaar erreicht.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Baden-Württemberg
  2. Deutsche Bahn AG, Frankfurt (Main)

Diese höhere Leistungsfähigkeit soll es entsprechenden Service Providern ermöglichen, Dienste mit hohem Bandbreitenbedarf wie z.B. Filme und hochauflösendes Fernsehen anzubieten. Der Chipsatz ist für den Betrieb mit Sprach-, ISDN- und anderen xDSL-Technologien im gleichen Kabelbündel ausgelegt.

70/40 Mbit/s werden bei asymmetrischer Übertragung und 50/50 Mbit/s bei symmetrischen Datenraten bei Entfernungen von bis zu 500 m erreicht. Bei größeren Entfernungen liefert der VDSL5100 symmetrische Datenraten von 10 Mbit/s bis über 1.200 m und 4 Mbit/s bis etwa 4 km bei Nutzung von Band 0. Die jeweilige genaue Performance ist vom regionalen Band-Plan, Kabeltypen und den anderen im Kabelbündel eingesetzten Diensten abhängig.

"Mit der Einführung der fünften Generation unserer QAM-VDSL-Chips mit Datenraten von mehr als 100 Mbit/s bieten wir unseren Kunden einen wesentlichen Technologiefortschritt ohne zusätzliche Kosten. Der Preis für den VDSL5100-Chipsatz liegt im Bereich der bisherigen 4-Band-Chips von Infineon. Andererseits können die Systemkosten für eine DSLAM/Switch-Linecard oder CPE weiter reduziert werden, da prinzipiell die Filter für das Schaltungs-Design entfallen", sagte Christian Wolff, Vice President des Geschäftsbereiches Kommunikationsprodukte und General Manager der Access Business Unit von Infineon. "Mit dieser Neuentwicklung unterstreicht Infineon erneut seine führende Stellung im VDSL- und Ethernet-Access-Markt. Wir fokussieren auf den Markt und unsere Kunden mit qualitativ hochwertigen und kosteneffektiven Lösungen, umfassender technischer Unterstützung und zielgerichteten Produkten."

Erste Muster des VDSL5100 von Infineon sollen ab Mai 2003 verfügbar sein. Infineon bietet den neuen 4-Band-Chipsatz für etwa 15 US-Dollar bei großen Stückzahlen an. Dies entspricht dem Preis für die bisherigen 4-Band-PoVDSL-Chipsätze. Im Vergleich dazu bietet Infineon die 2-Band-10BaseS-Chips für etwa 10 US-Dollar in Volumen-Stückzahlen an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)
  2. (u. a. bis -25% auf Monitore und Notebooks, 15% auf Hardware und bis -40% auf Zubehör und Software)
  3. (u. a. Frühjahrsangebote mit reduzierter Hardware, PC-Zubehör und mehr)
  4. 44€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis ca. 55€)

Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

    •  /