Abo
  • Services:

Kommt Apple mit eigenem Online-Musikdienst?

MacOS- und iPod-User bald mit eigener Pay-per-Download-Börse?

Nach Informationen der Los Angeles Times plant Apple einen eigenen Online-Musikdienst mit den Major-Musiklabels. Der Dienst solle in die MacOS-X-iTunes-Software integriert werden und auch mit dem iPod zusammenarbeiten können. Für die Songs soll auf einer Pro-Stück-Basis bezahlt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Informationen der Zeitung soll Steve Jobs die Deals mit den fünf Musik-Labels Sony Music, Universal Music, Warner Music, Bertelsmann BMG und EMI ausgehandelt haben. Sony soll sich allerdings noch sperren, schreibt die Zeitung unter Hinweis auf das angebliche Feature, die heruntergeladenen Songs auch auf CD brennen zu können. Der Dienst wird wohl nicht auf MP3, sondern auf AAC-Codes aufbauen.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Die Integration in iTunes hat allerdings auch zur Folge, dass Windows-User oder gar Anwender anderer Betriebssysteme außen vor bleiben. Wie viel ein Song kosten soll und welche lizenzrechtlichen bzw. Kopierschutz-Hürden aufgebaut werden sollen ist noch unbekannt.

Spekuliert wird über einen ähnlichen oder niedrigeren Preis, wie der Konkurrenz Pressplay ihn offeriert: Eine Grundgebühr von 10 US-Dollar im Monat und ein Obolus von einem US-Dollar pro "brennfähigem" Song. Auch die Frage, ob das Angebot international angeboten wird, wurde in dem Artikel der Los Angeles Times nicht erörtert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 4,44€
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  4. 6,66€

MichaelP 06. Mär 2003

Freut euch nicht zu früh, ich finde es auch gut, wenn es endlich einen legalen...

Juergen Kuehnel 05. Mär 2003

Stimme Angel insofern zu, als dass die Preise stimmen muessen. Und das Angebot: Nicht nur...

Angel 05. Mär 2003

Das halte ich für eine sehr gute Idee - wenn der Preis stimmt. Bei Pressplay darf man pro...

jemand 05. Mär 2003

Gemeint ist wohl AAC-Codecs (mit dem "c")


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /