Abo
  • Services:

Easynet Speed-DSL light: SDSL für 95 Euro Grundgebühr

Up- und Downstream mit 2.300 Kbit/s

Easynet hat ein neues SDSL-Produkt vorgestellt, das unter dem Namen easynet Speed-DSL light vermarktet wird und die symmetrische Internetanbindung mit bis zu 2.300 Kbit/s erlauben soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Angebot ist zu einer monatlichen Grundpauschale von 95,- Euro für Unternehmen erhältlich, die eine schnelle Anbindung, aber kein hohes Datenvolumen benötigen. Ein Gigabyte Traffic pro Monat ist in dem Tarif enthalten, jedes weitere angefangene Gigabyte wird mit 15 Euro berechnet.

Stellenmarkt
  1. PHOENIX group IT GmbH, Fürth
  2. Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf

Es werden nur 60 Gigabyte pro Monat abgerechnet, so dass dieser Tarif selbst bei voller Auslastung maximal 995,- Euro monatlich kosten kann. Interessenten, die sich für eine 24-monatige Laufzeit entscheiden, zahlen eine ermäßigte Einrichtungspauschale von 99,- Euro. Wer den neuen Easynet-Speed-DSL-light-Tarif für nur zwölf Monate nutzen möchte, bezahlt für die Einrichtung 399,- Euro.

Easynet Speed-DSL light soll ab sofort verfügbar sein und kann über die Easynet-Website unter http://speeddsl.de.easynet.net bezogen werden. Auf der Website kann auch die Verfügbarkeit vor Ort geprüft werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-20%) 47,99€
  3. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Runkel 22. Okt 2005

Das Cabel in den USA besser ausgebaut ist ist nun wirklich eine Lüge. Klar ist es in den...

Henning 09. Mär 2003

Cable a la ISH hoert sich ja ganz gut an, aber wieviel Perfomance erreicht man von den...

bla* 05. Mär 2003

Cabels wie ISH verbreiten sich hier im Grossraum Düsseldorf recht gut. Es wurde zwar...

Marc1 05. Mär 2003

für den Privatanwender ziemlich uninteressant... ob es in Deutschland auch irgendwann...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /