Abo
  • Services:

T-Mobile mit überarbeitetem T-Zones-Portal

Neue Content-Angebote, Messaging-Services und Endgeräte

T-Mobile International hat in London das neue t-zones-Portal vorgestellt, das Inhalte und Services für mobile Telekommunikations-Endgeräte bereithält, darunter der MDA-PDA und Mobiltelefone mit WAP und MMS sowie SMS-Features. Im Fokus des neuen Angebots stehen neue Dienste, eine verbesserte Nutzeroberfläche, neue Endgeräte sowie ein verändertes Tarifportfolio.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Benutzerfreundlickeit sollen festgelegte Tasten auf den neuen Endgeräten und eine verbesserte Benutzerführung im Portal dienen. Kunden sollen künftig auch die Möglichkeit haben, personalisierte Nutzeroberflächen herunterzuladen und Icons selbst zusammenzustellen. Der "t-zones easy access" durch festgelegte Tasten wird für den Start der neuen t-zones im April 2003 auf drei Endgeräten zur Verfügung stehen: auf dem Nokia 3650, dem Samsung V200 und dem Panasonic GD 87. Weitere Endgeräte sollen im Laufe des Jahres folgen. Das neue t-zones-Portal soll nach Angaben von T-Mobile auf über 95 Prozent der Handys im T-Mobile-Portfolio abrufbar sein.

Stellenmarkt
  1. Omniga GmbH & Co. KG, Regensburg
  2. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen

Das zweite Schlüsselelement sind neue Services: So wird das Messaging-Portfolio durch Video-Messaging und Video-Downloads erweitert, hinzu kommen T-Online, MSN und t-email. Im Entertainment-Bereich bietet T-Mobile personalisierte Downloads aus seinem internationalen Download Center, das auch die Basis der Online-Gaming-Initiative mit dem Nokia N-Gage darstellt. Um das Angebot weiter auszubauen, werden zudem mit t-movies und t-shopping zwei neue Rubriken im Portal eingeführt.

Darüber hinaus hat T-Mobile neue Content-Partner vorgestellt: Im Entertainment-Bereich werden MTV und Universal Mobile das Angebot bei t-movies und t-music ausbauen. Die internationalen Content-Angebote werden ergänzt durch nationale Abkommen, so zum Beispiel mit Anbietern wie Spiegel, FAZ, n-tv, Bunte und Bild in Deutschland.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y520 Gaming-Notebook mit i5-7300HQ/8 GB RAM/512 GB SSD/GTX 1050 4 GB/Windows...
  2. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  3. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (einzeln für 99€, 2er-Set für 198€ und 3er-Set für 297€)

Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /