• IT-Karriere:
  • Services:

Zwei neue PalmOS-PDAs für Einsteiger von Sony angekündigt

SJ22: 16 MByte, 33 MHz; SJ33: 16 MByte, 66 MHz, MP3-Player

Im April 2003 bringt Sony mit dem SJ22 ein neues Clié-Modell für Einsteiger auf den Markt, das ein Farb-Display und einen Steckplatz für Memory Sticks bietet. Zudem kommt der bereits seit Anfang des Jahres in den USA erhältliche Clié SJ33 auch nach Deutschland. Das ebenfalls für Einsteiger gedachte Gerät besitzt einen MP3- und ATRAC3-Player samt passenden Kopfhörern.

Artikel veröffentlicht am ,

Clié SJ22
Clié SJ22
Der mit PalmOS 4.1 ausgerüstete Clié SJ22 beherbergt einen mit 33 MHz getakteten Dragonball-Prozessor und 16 MByte RAM. Über einen Steckplatz für den Memory Stick lässt sich der Speicher erweitern. Das TFT-Display zeigt bei einer Auflösung von 320 x 320 Bildpunkten 65.536 Farben. Zudem bietet das Gerät eine Infrarot-Schnittstelle und ein Drehrad (Jog-Dial). Akku-Typ und Laufzeit gab der Hersteller nicht an. Dem Gerät liegen die Sony-typischen Applikationen PictureGear Pocket und Photostand für die Bearbeitung von Bildern bei.

Stellenmarkt
  1. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  2. H&H Datenverarbeitungs- und Beratungsgesellschaft mbH, Berlin

Clié SJ33
Clié SJ33
Auch der SJ33 besitzt 16 MByte RAM, PalmOS 4.1, ein TFT-Display mit einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln bei 65.536 Farben sowie einen Steckplatz für Memory Sticks. Aber anders als im kleineren SJ22 besitzt der große Bruder eine schnellere Dragonball-CPU, die auf eine Taktrate von 66 MHz kommt.

Die vorinstallierte MP3-Player-Software des SJ33 spielt auch ATRAC3-Daten ab und gibt diese wahlweise über Lautsprecher oder die mitgelieferten Kopfhörer aus. Ohne Display-Beleuchtung soll der Lithium-Ionen-Akku bis zu zehn Stunden durchhalten, während sich die Laufzeit mit Hintergrundbeleuchtung auf vier Stunden reduziert.

Außerdem besitzt der 73,4 x 107,8 x 22 mm messende und 172 Gramm wiegende PDA eine Infrarotschnittstelle und ein Drehrad (Jog-Dial) für eine bequeme Einhandbedienung. Zum Lieferumfang des Clié SJ33 gehört neben den üblichen PIM-Applikationen zur Adress- und Terminverwaltung auch die Office-Suite Documents To Go 5.0, um Word- und Excel-Dateien bearbeiten zu können, sowie weitere kleine Tools.

Sony will den SJ33 noch im März 2003 zum Preis von 350,- Euro in den Farben Schwarz und Azurblau in den Handel bringen. Im April 2003 soll der Clié SJ22 zum Preis von 250,- Euro folgen. Beide Modelle stellt Sony auch auf der CeBIT 2003 am Stand C02 in Halle 2 aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. 59,99€ (PC), 64,97€ (PS4), 69,99€ (Xbox One)
  3. (-63%) 14,99€
  4. 8,97€

Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  2. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate
  3. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus

    •  /