Abo
  • Services:
Anzeige

Sony Ericsson stellt T610 mit Digitalkamera vor (Update)

Externes Blitzlicht als Zubehör für T610; Bluetooth integriert

In Berlin stellte Sony Ericsson mit dem T610 ein TriBand-Handy mit integrierter Digitalkamera vor, an das ein Blitzlicht angeschlossen werden kann, um auch bei widrigen Lichtverhältnissen ordentliche Fotos schießen zu können. Allerdings wird das Blitzlicht nur als separates Sonderzubehör angeboten und gehört nicht zum Lieferumfang des Geräts.

Anzeige

T610
T610
Die geknipsten Bilder zeigt das Farb-Display des T610 mit maximal 65.536 Farbtönen bei einer Auflösung von 128 x 160 Bildpunkten an. Die Linse der Digitalkamera sitzt auf der Gehäuserückseite, so dass das Display bequem als Sucher fungiert. Das Objektiv besitzt eine Brennweite von 33 mm bei F 1:2,8.

T610
T610
Das TriBand-Handy arbeitet in den GSM-Netzen 900, 1.800 und 1.900 MHz und unterstützt den GPRS-Datendienst. Über eine so genannte QuickShare-Funktion lassen sich Bilder und andere Daten per Bluetooth, Kabel oder Infrarot mit anderen Geräten austauschen, verspricht der Hersteller. Zudem unterstützt das Handy Java, SMS sowie MMS und bietet eine Infrarot-Schnittstelle.

Über WAP 2.0 lassen sich entsprechende Internetseiten mit dem Gerät abrufen, während E-Mails über einen entsprechenden Client versendet und empfangen werden können. Das 102 x 44 x 19 mm kleine und 95 Gramm leichte Handy soll mit einem Lithium-Polymer-Akku eine beachtliche Sprechzeit von 14 Stunden erreichen und knapp 14 Tage im Stand-by-Modus arbeiten.

Sony Ericsson will das T610 im zweiten Quartal 2003 in den drei Farben Blau, Rot und Silber zum Preis von rund 600,- Euro ohne Mobilfunkvertrag auf den Markt bringen. Das Blitzlichtmodul MPF-10 wird als Zubehör angeboten und gehört nicht zum Lieferumfang.


eye home zur Startseite
vermutlich ein... 27. Aug 2005

Hallo, bist Du Arzt und heisst Christian? Wenn ja ist hier Deine Tochter, die Dich seit...

holger 17. Okt 2003

Wie geht es denn nun, den vodafonmist zu entfernen? Bitte um Antwort



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Staufenberg
  2. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. PUSCH WAHLIG LEGAL, Berlin
  4. ADA Cosmetics Holding GmbH, Kehl


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       

  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Was hat das mit dem Artikel zu tun?

    pommesmatte | 22:18

  2. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    Yash | 22:18

  3. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    mortates | 22:15

  4. Re: Bitte endlich mehr 10Gbit ports am Mainboard

    honna1612 | 22:04

  5. Re: An alle Schreihälse die meinen gucken reicht

    Mingfu | 21:51


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel