Abo
  • Services:

Sony Ericsson stellt T610 mit Digitalkamera vor (Update)

Externes Blitzlicht als Zubehör für T610; Bluetooth integriert

In Berlin stellte Sony Ericsson mit dem T610 ein TriBand-Handy mit integrierter Digitalkamera vor, an das ein Blitzlicht angeschlossen werden kann, um auch bei widrigen Lichtverhältnissen ordentliche Fotos schießen zu können. Allerdings wird das Blitzlicht nur als separates Sonderzubehör angeboten und gehört nicht zum Lieferumfang des Geräts.

Artikel veröffentlicht am ,

T610
T610
Die geknipsten Bilder zeigt das Farb-Display des T610 mit maximal 65.536 Farbtönen bei einer Auflösung von 128 x 160 Bildpunkten an. Die Linse der Digitalkamera sitzt auf der Gehäuserückseite, so dass das Display bequem als Sucher fungiert. Das Objektiv besitzt eine Brennweite von 33 mm bei F 1:2,8.

Stellenmarkt
  1. über Elmar Hertzog und Partner Management Consultants GmbH, Thüringen
  2. Dataport, Altenholz/Kiel

T610
T610
Das TriBand-Handy arbeitet in den GSM-Netzen 900, 1.800 und 1.900 MHz und unterstützt den GPRS-Datendienst. Über eine so genannte QuickShare-Funktion lassen sich Bilder und andere Daten per Bluetooth, Kabel oder Infrarot mit anderen Geräten austauschen, verspricht der Hersteller. Zudem unterstützt das Handy Java, SMS sowie MMS und bietet eine Infrarot-Schnittstelle.

Über WAP 2.0 lassen sich entsprechende Internetseiten mit dem Gerät abrufen, während E-Mails über einen entsprechenden Client versendet und empfangen werden können. Das 102 x 44 x 19 mm kleine und 95 Gramm leichte Handy soll mit einem Lithium-Polymer-Akku eine beachtliche Sprechzeit von 14 Stunden erreichen und knapp 14 Tage im Stand-by-Modus arbeiten.

Sony Ericsson will das T610 im zweiten Quartal 2003 in den drei Farben Blau, Rot und Silber zum Preis von rund 600,- Euro ohne Mobilfunkvertrag auf den Markt bringen. Das Blitzlichtmodul MPF-10 wird als Zubehör angeboten und gehört nicht zum Lieferumfang.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 32,99€
  3. (-63%) 22,49€
  4. (-53%) 27,99€

vermutlich ein... 27. Aug 2005

Hallo, bist Du Arzt und heisst Christian? Wenn ja ist hier Deine Tochter, die Dich seit...

holger 17. Okt 2003

Wie geht es denn nun, den vodafonmist zu entfernen? Bitte um Antwort


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /