Abo
  • Services:

Splinter-Cell-Team entwickelt neues Prince-of-Persia-Spiel

"Prince of Persia: The Sands of Time" soll Ende 2003 kommen

Laut Ubi Soft wird das Action-Adventure Prince of Persia bald mit "Prince of Persia: The Sands of Time" fortgesetzt werden. Die Entwicklung übernehmen Jordan Mechner, der Schöpfer von Prince of Persia, und Ubi Softs Produktionsstudio in Montreal, das Tom Clancy's Splinter Cell entwickelte.

Artikel veröffentlicht am ,

"Mit Prince of Persia: The Sands of Time, bündeln Ubi Soft und Jordan Mechner ihr Know-how und Können und hauchen dem Genre Action/Adventure neues Leben ein. Sie erschaffen gemeinsam die vielfältigsten Charaktere, packende Action und einen Plot, der mehr Windungen, Haken und Holzwege aufweist als das exotische, raffiniert konstruierte Schloss im Spiel", verspricht Serge Hascoët von Ubi Soft.

Stellenmarkt
  1. Viertel Motoren GmbH, Nürnberg
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Das Action-Adventure Prince of Persia konnte bereits in den 90er-Jahren mit naturgetreuen Charakter-Animationen, verbunden mit einer Hintergrundgeschichte, aufwarten. 2001 erwarb Ubi Soft die Rechte an der Marke. Die ersten drei Spiele der Serie sollen insgesamt mehr als 3 Millionen Mal verkauft worden sein.

Das nun angekündigte "Prince of Persia: The Sands of Time" spielt vor der Kulisse einer exotisch-geheimnisvollen Welt aus persischer Architektur, Fauna und Trachten. Nachdem sein Vater den Palast des Maharadschas eingenommen hat, benutzt der Prinz - getäuscht von einem hinterhältigen Wesir - einen magischen Dolch und setzt damit die gefährlichen Sands of Time frei, die bis dahin in einer reich verzierten Sanduhr schlummerten. Mit Hilfe einer schönen, geheimnisvollen und möglicherweise nicht ganz vertrauenswürdigen Verbündeten schlüpfen die Spieler laut Ubi Soft in die Rolle des Prinzen und müssen versuchen, die Sands of Time wieder einzufangen und so den Frieden im Land wieder herzustellen.

Ab dem 4. Quartal 2003 wird "Prince of Persia: The Sands of Time" für alle Plattformen erscheinen, verspricht Ubi Soft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€
  2. 29,99€
  3. 229,99€ (zwei Stück für 359,98€)
  4. 149,99€

Fefe1992 07. Jul 2005

Kann mir jemand sagen, wo ich das alte Prince of Persia (Dos Version) downloaden kann...

Fefe1992 07. Jul 2005

Kann mir jemand sagen, wo ich das alte Prince of Persia (Dos Version) downloaden kann...

KillaErnie 25. Jun 2003

Ich denke der erste Teil von Prince of Persia kann nie getopt werden. Denn richtigen...

chojin 12. Mär 2003

Was unterschied die Apple-Version? Ich hatte seinerzeit nen 286 mit sagenhaften 16 MHz... :)

Florian 12. Mär 2003

Ich bin der Ansicht, dass die Zeit für Prince of Persia abgelaufen ist und jetzt stürzen...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /