• IT-Karriere:
  • Services:

Canon i6500: Noch ein DIN-A3+-Drucker

Großer Bruder des Canon i650

Der neu vorgestellte Canon i6500 ist ein DIN-A3+-Drucker, der mit 4.800 x 1.200 dpi arbeitet und nach Herstellerangaben 17 Seiten im Schwarz-Weiß-Modus oder 12 Farbseiten pro Minute (DIN A4) zu Papier bringen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät kann bis maximal A3+ (329 x 483 mm) randlos drucken und optional mit PostScript und Netzwerkinterface nachgerüstet werden. Der Canon i6500 ist mit dem Single-Ink-Verfahren ausgerüstet. Jeder der vier Tintentanks lässt sich einzeln wechseln.

Canon i6500
Canon i6500
Stellenmarkt
  1. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  2. Haufe Group, Hannover, Freiburg

Natürlich kann man mit dem Tintenstrahler auch randlos ab Postkartengröße (10 x 15 cm), 13 x 18 cm und in DIN A4 und A3 drucken. Der i6500 druckt mit insgesamt 1.088 Düsen und einer konstanten Tröpfchengröße.

Ein optional erhältliches Software-RIP erweitert seinen Einsatzbereich und ermöglicht mehr Anpassungen hinsichtlich der Farbsteuerung. Eine Möglichkeit der Netzwerkeinbindung besteht mit dem ebenfalls optional verfügbaren Pricom-Netzwerkadapter für die parallele Schnittstelle. Dazu kommt eine USB-Schnittstelle. Treiber für MacOS und Windows liegen bei.

Verkaufsstart ist nach Herstellerangaben im Mai 2003. Der Canon i6500 soll 499,- Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 25,99€
  3. 19,49€
  4. (u. a. Standard Edition PC für 44,99€, Xbox One / Series S/X für 62,99€, Deluxe Edition PC...

Bosowe 08. Jul 2005

Ich war stets glückliche mit meinem Canon i6500, doch nun zieht er das Papier beim...

jsl 28. Apr 2005

Hallo, Petra! Über die üblichen Lieferanten im Internet, deren Namen ich wohl wegen der...

Boo 14. Jan 2005

Also zur Druckqualität solcher Modelle gibt es noch folgendes zu sagen ;) Wenn man...

mp(golem.de) 29. Jun 2004

Hallo Petra INK YIELD Black Approx. 695 pages - text pattern Black Approx. 1250 pages...

Petra Potschien 29. Jun 2004

Wir überlegen, uns einen Canon i6500 anzuschaffen, in diesem Zusammenhang stellt sich die...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /